Kann man schlechter denken, wenn man nicht genug trinkt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schlecht(er) vielleicht nicht, aber du bist unkonzentrierter. Das Gehirn drückt gegen die Schädeldecke u du bekommst Kopfschmerzen, was die Sache noch unangenehmer macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja stimmt , ist bewiesen . Der Ranga Yogushwar hat mal den Selbsttest gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ja... Hab ich selbst oft gemerkt. Wenn ich den ganzen Tag in der Uni an Übungsblättern sitze ohne zu Trinken dabei zu haben, merkt man das gegen Ende des Tages schon. Und der Kopf fängt an zu dröhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja so ist es, du kannst davon außerdem Kopfschmerzen und Sehstörungen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du den Energieerhaltungssatz? Das Gehirn braucht Stoff zum Arbeiten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?