Kann man Schimmel an den Wänden einfach mit weißer Farbe drüber streichen oder kommt der wieder durch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schimmel entsteht in der Regel, wenn an einer Kältebrücke oder einer undichten Stelle des Dachs oder einer wasserführenden Leitung der Heizung oder der Sanitäranlagen eine Tapete, vor allem Raufaser, feucht wird und dem Schimmelpilz einen idealen Lebensraum (feucht, warm und mit Zellstoff in der Nähe) bietet. Wichtig ist daher für die nachhaltige Schimmelbeseitigung die Herkunft der Feuchtigkeit zu ermitteln und diese zu unterbinden. Ferner sollte der Schimmel mit chlorhaltigem Schimmelex beseitigt werden. Erst nach der Bekämpfung der Ursache und des Schimmels kann nach einer gewissen Trocknungszeit die dann schimmelfrei Stelle überstrichen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, den solltest du nicht einfach überstreichen.

Wie du vorgehst ist immer abhängig von der größe der Fläche und deren Lage.

Wichtig ist es aber die Ursache zu finden und abzustellen.

Kleinere Flächen kannst du gut mit Spiritus bearbeiten. Man sollte nie versuchen den Schimmel trocken abzubekommen (also kein Abbürsten o.ä.), alles vermeiden, was Staub verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Putz von der Wand nehmen oder Pestizide einsetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schimmel kommt wieder durch. Du musst zuerst die Ursachen beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der kommt wieder durch, den musst du zuerst bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Melon84 03.10.2017, 05:55

wie denn?

0

Man "kann" das natürlich, aber man "darf" nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?