Kann man Schiedsrichter und Trainer gleichzeitig werden?

4 Antworten

Natürlich ist das möglich. Der Einteiler wird ohnehin darauf achten, dass kein Schiedsrichter Spieler seines eigenen Vereins zugeteilt bekommt, egal ob er Trainer oder nur Mitglied ist.

Wenn du die Trainerstelle in einem anderen Verein hast als der Verein, für den du pfeifst, solltest du das extra mitteilen.

Diese Tätigkeiten sind unabhängig voneinander zu betrachten. Schliesslich darfst Du ja auch in einer Mannschaft Spielen und einer SR-Tätigkeit nachgehen.

Lediglich bei der Ansetzung von Spielleitungen hat der Ansetzer zu beachten, das kein "Interessenskonflikt" durch Deine Mitgliedschaft in einem Verein bei einer Spielleitung entsteht.

Je nach Altersgruppe, Leistungsklasse und Landesverband wird dieser "Interessenskonflikt" jedsoch anders Bewertet und ausgelegt.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall ein Gespräch mit dem Ansetzer sobald Du die SR-Lizenz hast.

Das ist Problemlos möglich.

Was möchtest Du wissen?