Kann man Sand kochen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ein Hühnchen kann man in Lehm packen und in die Feuerglut vergraben. Der Lehm hält die Feuchtigkeit drin und zupft (beim "Schälen") die restlichen Federn raus, und das Vogelviech schmeckt dann supersaftiglecker! Die Lehmkruste ist dann hartgebrannt wie Ton, hab noch nie versucht sie mitzuessen, mach ich ja normalerweise auch bei Eierschalen nicht... aber, wers mag...

Und dann gibt es da noch so ne Geschichte von einer Steinsuppe... es gibt sie zB als Episode von Till Eulenspiegel, in anderer Form als Kinderbuch von Anaïs Vaugelade, sie kommt aber in vielen Kulturen vor, zB Portugal, Skandinavien, Korsika, Osteuropa, Irland, Brasilien...), hier ne kleine Auswahl: http://www.nirakara.de/steinsuppe.htm, des weiteren: gedankenbaum.de (/2010/01/11/die-steinsuppe), immofactor.ch/feine-steinsuppe, stories.uni-bremen.de (Fassung v. Johannes Merkel)...

viel Spaß!

Kleine Kinder bringen das tatsächlich, fertig. Sie essen einfach alles. Aber wenn der Verstand langsam anwächst, ist es normalerweise kein Thema mehr, mit Sand zu kochen. Aber wenn es dir schmeckt..... Davon aber mal abgesehen, ich hatte vor einer Zeit eine Doku gesehen in der es um die Mars-Mission ging und wie Astronauten eine lange Zeit dort überleben können. Ein Projekt befasst sich mit Sand und Gesteinen die auf dem Mars keine Seltenheit sind. Die Forscher haben eine Methode erfunden, die gerade weiter entwickelt wird um das Leben der Astronauten mit Sand zu ermöglichen. Man kann aus Sand, Wasser gewinnen und viele andere Verbindungen und Gase. So ist nicht nur die Herstellung von Wasser möglich sondern sogar die Herstellung von Treibstoffen. Die Astronauten müssten also nicht verdursten und die Raketen und Fahrzeuge könnten mit dem Treibstoff angetrieben werden, ohne das man alles von der Erde mit auf den Mars nehmen müsste. In dem Verfahren wird Sand und Gestein in einem simplem Prozess, aufgespalten und weiter verarbeitet. Die Geräte dafür sind simpel und leicht und überall einsatz- bereit. Also auch auf anderen Planeten. Wenn man das bedenkt ist sogar Nahrung auf der Basis von Sand möglich.

sand besteht aus muscheln und muscheln kann man ja schliesslich auck kochen. und wenn du genug würzt, kann man es bestimmt essen. guten appetit!

Schon mal Muscheln gegessen? Mit Schalen oder ohne??? Prost Mahlzeit...

0
@Wyomi

sand besteht aus muscheln? mensch und ich dachte immer das das kleine steine sind.......wie konnt ich nur.....hust

0

Du kriegst dadurch Verstopfung, denn erstens kannst du es ncith richtig kauen und zweitens ist deine Magensäure nicht sauer genug. Allerdings frage ich mich warum du dies tun willst, wenn du Geldmangel etc. hast kannst du bei Aldi auch Tütensuppe kaufen, die sind nicht so teuer und die kann dein Körper auch verwerten. Viel Glück weiterhin!

Lol, nein Geldmangel nicht. Ich war einfach neugierig ob man mit so etwas überhaupt was bewerkstelligen kann in Sachen kochen. xD

0

Lol, nein Geldmangel nicht. Ich war einfach neugierig ob man mit so etwas überhaupt was bewerkstelligen kann in Sachen kochen. xD

0

Würdest du auch Steine essen? Falls nein, probiers auch nicht mit Sand. Den könnt ich mir höchstens noch zum Filtern von Wasser vorstellen.

Der menschliche Körper braucht organische Verbindungen als Nahrung - also irgendwas was noch lebt oder mal gelebt hat. Sand gehört NICHT dazu.

Du willst doch jetzt nicht wirklich sagen, dass du mit Sand und Erde kochen willst!?

Na ja, kann man schon "kochen". Eisen zB; wird dann Stahl draus. Bei Erde und Sand könnte es Steingut oder Glas werden.

Jedenfalls dürftest Du Probleme mit der Verdauung bekommen. :-)

Wenn man Eisen kocht wird Stahl draus, ich brech weg, nichts für ungut ;)

0
@droppa

Na dann brech´ mal weg. Und gib in Wiki mal Stahlkocher ein.

0
@senecari

Null Vorstellungskraft, null Fantasie und null Wissen. Immer das Gleiche hier.

NULLWATT !

0
@senecari

Ja und weiter, dann kommt man bei Stahlerzeugung raus....und wenn man dann noch etwas Vorstellungskraft, Fantasie und Wissen besitzt merkt man das dahinter mehr steckt als Eisen zu kochen....aber wie gesagt, nichts für ungut, sollte kein persönlicher Angriff sein

0

Wie stellst du dir das denn vor? Möchtest du deinen Zahnarzt reich machen?

Man kann auch Nägel kochen. Hatte mal eine Nachbarin gemacht, eine Nagelsuppe. Die kam aber dann weg, die hatte Alzheimer im höchsten Grade.

Wenn du das so gerne wissen möchtest, warum probierst du es nicht aus?

Wenn du das Rezept bekommst dann Schick es rüber, bei mir wird er nicht gar

Du kannst im Sand Kochen, Brot Backen

es gibt nur einen weg es herrauszufinden. AUSPROBIEREN!!

Hi, Sand (SiO2)kocht bei über 2200°C. Da wäre die Suppe etwas zu heiß zum Pusten. Da Sand total oxidiert ist, kann Sand nicht als Nahrung dienen, Energie (durch Oxdation) liefern. Ist also allenfalls als Ballaststoff dienlich, oder als Behandlung gegen Pyrosis (wässriges Al2O3 - Solugastril) nutzbar. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Siliciumdioxid Zitat: Schmelzpunkt 1713 °C[2] Siedepunkt

2200 °C[2]

Und die Suppe in was Kochen? Edelstahl Schmelzt bei ca 1500°

1

Was möchtest Du wissen?