Kann man NeonsalmlerFische, Kampffische und Anemonenfische (Clownfische) zusammen halten?

6 Antworten

Bevor du dir ein Aquarium anschaffst solltest du dich vorher gründlich schlau machen.

Aquarium bedeutet nämlich nicht: Becken aufstellen füllen, bepflanzen, Wasser rein, Fische rein...

Da gibt es vieles zu beachten.

Die Fische haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse (Wasserqualität, Temperatur, Bodengrund, Bepflanzung) , und nur wenn diese erfüllt sind können sie überleben.

Ein Aquarium ist ein Biotop das in einem bestimmten Gleichgewicht gehalten werden muss um bestehen zu können.

Dass du sehr viel lernen musst zeigt auch deine Frage, denn Kampffische sind Einzelgänger, Salmler sind Schwarmfische- und nein, sie leuchten nachts nicht, das tun nur sehr wenige Fische und die kommen meist aus der Tiefsee. Clownfische sind zudem Meerwasserfische und die anderen sind Süßwasserfische, die kannst du also schonmal garnicht zusammen halten (Wasserqualität)

Daher nochmal mein Rat vom Anfang: Mach dich schlau. In der Bücherei findest du Lektüre zum Thema und auch im Internet gibt es eine Menge einschlägige Seiten/Foren.

Ansonsten hast du gute Chancen deine ersten Fische aus Unwissenheit tot zu "pflegen"- denn nur weil sie nicht schreien können, bedeutet das nicht, dass sie nicht leiden.

Da kann ich mir einen Text sparen, denn das ist alles richtig ;-)

1

da stimme ich voll und ganz zu

0

Informier dich eher mal drüber welcher Fisch ein Salzwasser Fisch ist und welcher ein Süßwasser. Kampffische sind soviel ich weiß süßwasser und anemonen Salzwasser. Also dürfte es so oder so nicht funktionieren 

Und sie leuchten nicht im dunkeln. also wenn das licht komplett aus ist wirst du nichts besonderes sehen. die schuppen reflektieren das licht deswegen ''leuchtet es'' . ist jedoch das licht aus gibts nicht mehr soviel zusehen haha

Was möchtest Du wissen?