Kann man sagen, wenn einen Probleme so erdrücken das man nur noch in Gedanken ist und sich nicht mehr konzentrieren kann das man dann schon Psychisch krank ist?

6 Antworten

Nein, psychisch krank ist man dann nicht. Man ist nur durch die Probleme in seiner Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigt. Am besten ist es, wenn man mit anderen, z.B. mit Freunden oder Verwandten über seine Probleme redet. Die können einem möglicherweise gute Tipps geben oder auch nur einen trösten und ermutigen, nicht aufzugeben, zu kämpfen, sich durchzusetzen.

Es kann ein Anzeichen dafür sein, aber nein, im Grunde stimmt das nicht. Das haben wir alle mal. Ich sogar momentan, aber das sind "nur" Konflikte im Gehirn, die noch nicht gelöst wurden und deshalb beschäftigt sich das Hirn permanent damit um einen Weg zu finden damit klar zu kommen.

Wenn du aber das Gefühl hast, dass du keinen Ausweg findest, schadet ein Arztbesuch nie.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
3

Das ist eine sehr gute Antwort . Das Gehirn beschäftigt sich damit um eine Lösung zu finden! Aber wie kann es z.b. sein, wenn man genau wegen erdrückenden Problemen in der Jugend aus der man aus damaliger Sicht keine Lösung sah diese zu lösen, und man deshalb durch seine Ausbildung 2 mal gefallen ist und danach abgebrochen hat, es einen heute noch so sehr beschäftigt? Obwohl man damals scheinbar eine Lösung gefunden hat. Und der damalige einzige Ausweg aus dieser Miesere die Selbstständig war mit der man heute noch erfolgreich ist. Aber es einen immer noch beschäftigt und es einen aus heutiger Sicht peinlich ist?

1
55
@kevinei

Wenn das dich noch verfolgt, dann brauchst du eine Therapie. Nur so kannst du dich von dem Ballast befreien... Eine Selbsthilfegruppe könnte auch helfen...

0

nein aber ich würde wenn du keinen zum reden hast zum Psychologen gehen. um Dich Geistig zu entladen. Man Kann es so sagen du bist eine überladene Batterie. das du deswegen Funktionsfehler haben must ist nicht unbedingt notwendig. Du must nur irgendwie wieder denn ganzen strom jetzt los werden.

würde ich sagen jetzt auf die schnelle so sagen.

55

Die telefonische Seelsorge hilft schneller, manchmal muß man wochenlang auf einen Termin beim Psy… warten!

0

Ständig krank im auslandsjahr?

Hi Leute, ich bin seit 6 Monaten in Amerika da ich ein Auslandsjahr hier mache. Ich bin 16 Jahre alt Und eigentlich sehr selten krank normalerweise aber seitdem ich hier bin war ich schon circa 5 mal krank. Es ist immer ungefähr das gleiche.. ich habe husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, etc. eigentlich wie eine ganz normal Erkältung. Ich habe mir darüber eigentlich noch keine Gedanken gemacht bis meine gastmutter meinte dass ich vielleicht eine Allergie habe. Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen weil ich habe Heuschnupfen und weiß meine Symptome einer normalen Allergie auch. Ich hab auch überlegt ob es vielleicht mit der Psyche zusammen hängt da ih doch einige Probleme hier hatte und oft mich auch einfach manchmal psychisch nicht gut gefühlt habe. Mittlerweile geht es mir aber damit eigentlich besser bin aber jetzt gerade wieder krank geworden. Ich weiß nicht ob ich mir das alles vielleicht einfach nur einbilde und ich einfach öfter krank bin hier ohne einem bestimmten Grund. Aber vielleicht weiß hier jemand ja woran das liegen könnte dass ich ständig krank bin.. vielen Dank im Voraus schon einmal für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?