Kann man sagen, dass man eigentlich alles nur für sein Selbstwertgefühl bzw. Ego tut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer das tut, ist krank. Der gerät möglicherweise in einen Zirkel, in dem er verrückt wird. Selbstwertgefühl ist ein Ergebnis, eine Resultante, die man nicht erzwingen kann. Die stellt sich ein, wenn man das Gespür hat, dass man richtig lebt, dass man Anerkennung findet, für das, was man ohne darauf zu schielen tut. Ein gesundes Ego ist ein Geschenk einer guten Kindheit und Umwelt. Wer es hat, muss nicht mehr darum betteln. Wer darum bettelt, hat es nicht und wird es selten bekommen, ist eher Opfer, ausgenutzt zu werden, wenn er an die falschen Leute gerät, die dieses "Betteln" riechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Dinge muss man im Normalfall ja tun um sich sein Leben finanzieren zu können = einer Arbeit nachgehen.

Ich denke schon, dass man viele Dinge vor allem wegen dem guten Gefühl tut, das es einem geben kann. Man würde sich irgendwie schlecht fühlen/es würde sich irgendwie negativ auswirken, wenn man es nicht oder anders machen würde.

Ich lasse mich am ehesten/leichtesten zu Dingen motivieren, von denen ich bereits weiß, dass sie sich in irgendeiner Form gut anfühlen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ja denn sogar wenn man anderen hilft, tut man es weil es einem selber gut tut ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tust es nicht für dich selber, sondern für das, was du dir einbildest, in den Augen anderer zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?