kann man sagen das man als beamter berufliche Sicherheit hat oder dadurch berfuliche sicherheit erlangen kann wenn man beamter wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um diese Frage beantworten zu können, müsste man zuerst mal wissen, was Du unter Sicherheit verstehst.

Zuerst muss man mal den Beamtenstatus auf Lebenszeit erreichen - erst dann besteht die Möglichkeit, dass man bis ins hohe Alter als Beamter tätig bleiben kann. Man muss allerdings immer damit rechnen, dass man innerhalb der Behörde u.U. in ganz Deutschland versetzt werden kann.

Allerdings gibt es auch beim Beamten die Möglichkeit entlassen zu werden.

Informationen dazu findest du im Beamtenstatusgesetz.

Als Beamter hast du keinen Arbeitsvertrag; du wirst durch einen Verwaltungsakt ernannt. Hierdurch bist du wesentlich besser beruflich abgesichert wie als Arbeitnehmer.

Allerdings ist das Beamtendasein auch kein Zuckerschlecken. Und du mußt dich damit abfinden, dass du niemals einen dicken Wagen fahren wirst, und niemals eine Villa haben wirst, und niemals Gratifikationen oder Prämien oder gar Gewinnbeteiligungen bekommen wirst. Auch gibt es für Beamte keine zusätzliche Versorgung oder Betriebsrente. Auch ist zu bedenken, dass die materiellen Rahmenbedingungen in den letzten Jahrzehnten immer schlechter geworden sind: In NRW sollte doch ein Teil der Beamten keine Besoldungserhöhung bekommen, bis das Bundesverfassungsgericht unsere Landesmutter Hannelore Kraft die Rote Karte gezeigt hat. Und das ist nur ein Beispiel !!!

Ja auf jeden Fall! Wenn man verbeamtet ist führt man auf jeden Fall ein Leben in finanzieller Sicherheit. Du wirst zwar in den meisten Positionen auch nicht die Welt verdienen, aber es reicht durchaus für ein gutes Leben. Außerdem hast du eine gesicherte Pension als Beamter und kannst nicht einfach so gekündigt werden. Das macht die Sicherheit aus.

Ja.

Der Job ist sicher, da man quasi unkündbar ist.

Dafür verdient man oft weniger als in der freien Wirtschaft.

Beamtentum ist ein Leben in gesicherter Armut!

Och, da bekommt man ja schon fast Mitleid.

0

Was möchtest Du wissen?