Kann man Rotfeder auch als Köderfische benutzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rotaugen sind sehr gute Köderfische.

Wenn man welche hat und diese einfriert für ein späteres fischen muss man aber beachten das sie vom Fleisch her wie auch Rotfedern, Lauben oder Ukeleis sehr weich werden, daher schnell vom Haken fallen bei weiten Würfen zB.

Man muss da also vorsichtiger mit werfen dann. Lebender Köderfisch ist in Deutschland verboten -nur nebenbei, weil hier ein Idiot so ne "intelligente" Antwort abgegeben hatte.

Aber natürlich! Eine Rotfeder ist immer ein guter Köder; ob als ganzer Fisch, als Fischfetzen oder auch als Fischstückchen. Es kommt dabei ganz darauf an, welcher Raubfisch gerade dein Zielfisch ist und wie groß jeweils die Rotfeder als Köder ist.

Ja, man kann sie sogar sehr gut benutzen sie gehört schließlich zum Raubfisch Futterprogramm dazu. kannst dir ja dann noch eine Köderfischmontage holen natürlich wenn du noch keine hast. Aber Bei uns Hier in BW ist Lebendiges Köderfischangeln verboten ich schätze dies gilt auch in den anderen Bundesländern

Das fischen mit lebenden Köderfischen ist aufgrund des Tierschutzes in ganz Deutschland ohne Ausnahmegenemigung der zuständigen Behäörden verboten. Die Ausnahmegenemigung wird idR jedoch eh nie ausgestellt.

0
@Tipfisch

Leider nur das man so einen Lebendigen Köderfisch nacht rauswerfren könnte da kontrolliert keiner. Schade um den Fisch, das wünsche ich echt keinem.

0
@ET420

Ich bin selbst Fischereiaufseher(und geschulter Gewässerwart) -ich gehöre zu den wirklich sehr wenigen die das kontrollieren. Es wird wirklich oft vernachlässigt, ansich die Kontrollen. Leider.

Aber so langsam steigern sich zumnindest bei uns die Kontrollgänge, da die Aufseher immer jünger werden un d nicht mehr nur alte oder kranke Aufseher die es gesundheitlich gar nicht mehr schaffen regelmäßig zu kontrollieren. das Problem ist bei sowas wie auch mit der Fischwilderei oft auch die Unwissenheit -aber Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

Das vergesssen einige dabei leider auch.

0
@Tipfisch

Nun ja bei uns wie du erwähnt hast gibt es nur Rentner oder zumindest ältere Kontolleure. die auch Teils 70 oder 80 sind. Und die Kontrollierrne das auch fast nie. ich denke der Polizie fehlt das nötige Fachwissen. wenn man bei uns ier in BW um 24 Uhr angek würd sagt man einfach ich angel auf Aal aber dabei Angelt man auf Karpfen und ide Polizei glaubt das vielleicht noch.

0

Selbstverständlich, sowohl ganz als auch in Stücken.

Gut für Hecht (eher ganz) oder eher in Stücken für Zander!

Petri!

Johannes

ja klar wo mehr rotfedern als rotaugen vorkommen sind sie die besten

wenn die grösse f.den zielfisch passt-super!

Was möchtest Du wissen?