Kann man Regenwasser so filtern, dass man Trinkwasser erhält?

6 Antworten

Mir ist zufällig dieses Thema aufgefallen (auch wenn die Frage schon ziemlich alt ist) und ich würde denjenigen, die etwas Ähnliches vorhaben (Reinigung des Regenwassers), eine technische Anlage empfehlen – und zwar auf Umkehrosmose-Basis. Diese Anlagen finden zum Beispiel in der Gastronomie zur Reinigung des Spülwassers oder bei der Meerentsalzung Verwendung. Vorteil ist hier, dass diese Anlagen auf molekularer Ebene arbeiten, das heißt, man gewinnt mit ihnen wirklich pures H2O, sodass alle Schadstoffe und Verunreinigungen zuverlässig ausgefiltert werden können. Bei Umkehrosmose-Anlagen wird unter Druck der natürliche Osmoseprozess umgekehrt, wobei extrem feinporige osmotische Membranen zum Einsatz kommen, die nur die Trägerflüssigkeit (in diesem Fall pures H20) durchlassen und die gelösten Stoffe zurückhalten. Inzwischen gibt es auch Unternehmen, die diese Anlagen für den Heimgebrauch anbieten. Zum Beispiel: opuris ( http://www.opuris.com/ ). Normalerweise werden diese Anlagen schlicht zur Reinigung des Leitungswassers verwendet (und z. B. unter der Spüle installiert), aber auch für spezielle Vorhaben - wie das obige - wird man mit dem Anbieter glaube ich eine Lösung finden, wenn man ihn kontaktiert. Vorteil bei opuris ist, dass hier hochwertige Dow Chemical Membranen in einem mehrstufigen NSF-zertifizierten Filterungsprozess zum Einsatz kommen. Zudem ist der Installationsservice kostenlos.

ja kann mann. mit der neuesten technik der ultra-filtration bekommst du nahehz aus jeder schlechten wasserqualität trinkwasser hin. diese in amerika schon verbreitete verfahren findet auch bei uns immer mehr anwendendung. besonders in den gebieten in denen trinkwasser aus oberflächenwasser (seeen, talsperren usw.) gewonne wird. für einen kleinen haushalt kann sich eine solche anlage schnell rentieren. gruß

Die GreenLife GmbH bietet ein solches System zur Trinkwasseraufbereitung aus Regenwasser an - das patentierte Verfahren trägt den Namen "Rainsafe" und unter http://www.greenlife.info findet man dazu Informationen. LG der Regenwasserdoktor

Excel: Filter deaktivieren

Hallo liebe Community,

meine Excel Tabelle ist komplett durcheinandergeraten nachdem ich gefiltert habe. Und zwar liegt das Problem daran, dass ich die Tabelle gerne wieder so angezeigt haben möchte, wie ich sie EINGEGEBEN habe, und nicht wie es gefiltert wird. Denn die erste Spalte kann nicht gefiltert werden, da dort nicht überall etwas drin steht.

Deshalb habe ich quasi so geschrieben (Die Maschinen sind im Excel in der nächsten Spalte, geht aber hier im Textformat nicht): Mischerei: Mischer 1 Mischer 2

Konfektionierung: Blister 1 Blister 2

usw.

Somit habe ich leere Zeilen und frage mich wie ich dieses Filtern rückgängig machen kann, bzw. die Filter deaktivieren kann, so dass mein Dokument wieder so dargestellt wird, wie ich es zuerst eingetragen habe (ohne Filter). Die Filter an sich sollen dabei erhalten bleiben, dass man es wieder filtern kann wie man es braucht.

Wie geht das? Kann mir da einer Helfen?

Gruss, pinkmetal

...zur Frage

Experimente mit denen ich z. B. Leitungswasser und Trinkwasser vergleichen kann?

Ich schreibe bald eine Hausarbeit in Chemie und muss mir dafür ein bestimmtes Thema aussuchen, worüber ich dann ein paar versuche durchführen soll. Ich hatte mir gedachte Trinkwasser,Leitungswasser, Wasser aus z. B dem Rhein und vielleicht auch noch Regenwasser mit einander zu "vergleichen". Zum Beispiel indem ich deren Kalkgehalt, den pH-wert und Mineralien(, welche im Wasser enthalten sein müssten so weit ich weiß)oder so nachweise.
Meine Frage wäre jetzt hab ihr noch ein paar Ideen was ich noch für Versuche machen kann und wie oder wie ich ein paar Mineralien  nachweisen kann?

...zur Frage

in wieweit ist Kalk (aufgenommen durch das Leitungswasser) schädlich für unser Körper? Macht es Sinn, den zu filtern? oder werden so auch Mineralien gefiltert?

...zur Frage

Trinkwasser als Badewasser...! Desinfektion...?

Kann man in Trinkbarem Wasser baden und wenn es durchgehend gefiltert wird nach kurzer Wartezeit wieder Trinken? Ich möchte einen Pool aber kein Chlor, das Wasser soll aber auch glas Klar sein, sogar Trinkbar, wenn möglich. Daher weis ich nicht wie Pflanzliche filter das Wasser eintrüben. Das Alles ist Indoor.

Wasser in dem man Baden kann und als Trinkwasserquelle ist nur ein Gedanken spiel dessen Umsetzbarkeit ich aus purer Neugier überprüfen möchte, also bitte keine blöden Kommentare wie "Vergiss es das klappt nicht" oder so...

Danke!

...zur Frage

Was kommt unter der undurchlässigen Steinschicht C?

Bodenschichten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?