kann man rechts sein ohne etwas gegen "ausländer" zu haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar. Rechts zu sein heißt ja nicht zwingend ausländerfeindlich zu sein.

Rechts bedeutet i.d.R. konservativ, also an traditionellen Werten orientiert zu sein. Es gibt im Übrigen auch linke Rassisten!

Am besten Du bildest Dir zu einzelnen Fragen Deine eigene Meinung, bevor Du Dich selbst in eine politische Richtung einordnest.

ja, etwas gegen ausländer zu haben bringt eigentlich nur der faschissmus mit sich, es wurde halt nur in der ns-zeit beides sehr verschmischt, aber wenn man rechts gerichtet ist, ist man nationalsozialist und nicht prinzipiell gegen minderheiten etc.

man kann ja auch links sein und trotzdem auf der rechten Strassenseite gehen

nein, das ist doch dann unötig ..die rechts sind sind ja gegen ausländer und das ist ihre meinung ..nur weil man dazu gehören will kann man nicht so tuen, damit verarscht man sich nur selbst

freihheit 12.10.2010, 14:35

Rechts heißt doch nicht ausländerfeindlich zu sein! Woher hast du denn das?

0

jo stell dich rechts neben nen baum, dann bisse auch rechts (vom baum)^^

Was möchtest Du wissen?