Kann man Psychosen vom Kokain Konsum bekommen?

6 Antworten

Psychose ist ein Oberbegriff und keine Diagnose! Aber nicht jede psych.Erkrankung/Störung ist eine Psychose.

Die brauchbarste Definition besagt, dass jede psychische Störung/Erkrankung eine Psychose ist, die mit einer Störung des Realitätsbezuges einhergeht. (Halluzinationen,Wahn).

Typische Psychosen sind Schizophrenie, das Delirium,die Manie oder eine wahnhafte Depression.

Kokain, kann- wie alle psychogenen Drogen- bei entsprechender gen.Veranlagung auch zu einer Psychose führen.

Alles Gute!

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Danke, aber habe noch nie gekokst also bin jetzt nicht betroffen. Aber hat mich halt mal so interessiert😉 Habe schlechte Erfahrungen mit Gras, das reicht mir. LG

0
@xBEACHxRPGx

Auch Gras kann zu Psychosen führen, wenns auch fast niemand glauben mag.-) Lass die Finger weg und genieße Dein Leben auch ohne....

0
@SoulandMind

ja ich habe von Gras damals eine Derealisation bekommen wenn Mans so nennt. Seit dem genieße ich mein Leben mit einem klaren Kopf und bin froh darüber. Es gibt einige Menschen die haben davon schlimmeres bekommen. Habe auch kein Verlangen danach wieder zu kiffen. :)

1
@SoulandMind

Ja, hätte es nur mal ausprobiert wenn es keine Psychosen auslösen würde oder es mich halt in irgend einer Art und Weise verändert. Aber es ist zu gefährlich. Für eine Stunde Spaß sein Leben zu versauen, dafür habe ich keine Zeit und keine Lust🧐😉

0

Nicht nur Psychosen. Allgemein wird eine Änderung des Wesens nachgesagt. Sprich - viele merken dass sie anders agieren (auch ohne Rausch, lediglich durch den häufigen Konsum). Betroffene sprechen von Schlafbeschwerden, Agressionen, Reizbarkeit, körperlicher Abhängigkeit, Realitätsverlust, Gedankenzerstreuung etc. Die Liste an psychosomatischen Folgen kann man sicher ewig weiter führen.

Danke sehr Informativ👍🏼

1

Definitv möglich.

Was möchtest Du wissen?