Kann man Psychologe ohne Abitur werden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell muss man Abitur haben. Wenn ein paar Jahre vergangen sind, kann man unter bestimmten Voraussetzung an der Uni eine Prüfung ablegen, um zugelassen zu werden. Welche das genau sind, weiß ich nicht. Das müsste sie auf den jeweiligen Seiten lesen. Ich weiß auch nicht, ob dies evt. nur für gewisse Berufe zutrifft wie zB. Techniker für Ingenieurstudium.

Das Gleiche gilt bei der Fernuni Hagen. Dort kann man unter bestimmten beruflichen Voraussetzungen ohne Abitur zum Probestudium zugelassen werden. Der Nachteil hier ist, dass ihr bestimmte Module im Vergleich zu einem Präsenzstudium fehlen werden, sodass sie danach nicht Psychotherapeutin werden könnte, was wohl die meisten mit diesem Studiengang bezwecken.

Da sie so kaum Chancen hat, würde ich an ihrer Stelle auf ein Berufskolleg mit sozialem Zweig gehen und dort das Abitur machen oder kaufmännisch, falls sie damit eher in die Wirtschaft wollte.

Ja, Psychotherapeutin möchte sie werden. Wir werden uns weiter informieren. Dankeschön für deine Antwort, es hat sehr geholfen! 

1
@alexandree

Gerne. Vielleicht kann sie die fehlenden Module an einer Uni nachholen, aber damit kenne ich mich leider nicht aus. Bei Psychologie werden leider nicht soviele Ausnahmen gemacht, da es ein wichtiger Studiengang ist. Die Euro-FH scheint klinische Psychologie mit drin zu haben. Diese Fern-FH ist allerdings sehr viel teurer. Nachdem Studium muss man noch eine weitere Ausbildung als Psychotherapeutin machen. Die Ausbildung kostet ca. 20.000 €.

1

Habe mal nachgeschaut,  ja es ist tatsächlich ohne Abitur möglich,  nur braucht sie dafür eine Vorbildung.

Es ist also nicht so einfach, wie sie sich das wahrscheinlich vorstellt.

Schau mal auf, :

psychologie-studieren.de

Google: Psychologie studieren ohne Abitur

psychologie-studieren.de

Dankeschön, werde ich machen! Hast du eine Ahnung, was das genau für eine Vorbildung sein könnte?

1

1. Man muss Psychologie studieren, dazu braucht man in der Regel das Abitur. Einige Unis bieten aber auch Quereinstiege an, dazu muss man aber schon mehr machen als nur einen Realschulabschluss.

2. 'staatlich anerkannt'  und 'freiberuflich' schließen sich nicht gegenseitig aus.

Okey, Dankeschön! Ich werde mich hierbei mehr informieren.

1

Was möchtest Du wissen?