Kann man prostituierte anzeigen wegen betrug?

21 Antworten

Also tut mir leid, mein Lieber. Aber du bist selber daran Schuld, wenn du deine Triebe in so einer Weise nicht unter Kontrolle hast! Jedem Menschen, der normal bei Verstand ist, wäre bei der ersten Preiserhöhung aufgefallen, dass dieses Spiel nur noch teurer wird. Aber wenn du natürlich denkst, dass du deine sexuellen Fantasien mal eben mit ein paar Euro kaufen kannst, kann man dir in deiner Naivität nicht helfen! Dachtest du etwa, dass eine Prostituierte ihren Körper für 10,- € all inclusive hergibt, nur weil es "ihr Job ist"?! Ich hoffe, dass du etwas gelernt hast! Man gibt fremden Menschen jeglicher Art grundsätzlich nicht die eigene Kreditkarte! Wenn das so ist, könntest du ja auch allen, die hier auf deine Frage antworten, ein Bier spendieren! ;) 

wie kommst du darauf, dass ich 10€ ok finde?

hätte ja auch 400€ für beide bezahlt, wenn da was gekommen wäre und 200€ für ne Std. Arbeit ist kein schlechter stundenlohn.

0

Du hast schon eine Anzeige gemacht. Wichtig würde ich noch finden, dass du deine Karte überprüfst, dass dir nicht noch mehr abgezogen wird, da du ja den pin bekanntgegeben hast.
Manchmal zahlt man ganz schön viel Lehrgeld, vor allem wenn sich das Hirn ausschaltet. Aber ich bin mir sicher, einmal und nie wieder wird dir das passieren.

es wurden 2x 500€ + 15€ gebühren abgezogen. Da ist man ja mal froh, dass es ein Limit gibt oder sie dann doch so ehrlich war.

kann man sich nur auf geistige unreife besinnen.

war ja für die Firma unterwegs und kann ja mal den Chef fragen, ob er es als hotelrechnung akzeptiert. -.-

0

Hi, das ist nactürlich nijt so schön, aber wieso hast du ihr denn deine Karte gegeben, hast ja gesehen, was sie gemacht hat. Ich denke, normal kostet das so 150 Euro, was sie ja gesagt hat. Du hast dann also 150€ für sie bezahlt. Dann kam ihre Freundin und meinte, dass du für 400€ mit beiden machen kannst. Hast also die 150€ umsonst bezahlt. Und da du keine 400€ dahattest, hast du ihr deine Kreditkarte mit pin gegeben, und die hat 1000€ abgehoben. 

Warst du betrunken, weil man gibt ja einer Prostituierten nicht die Kreditkarte, wieso hast du also nicht selbst das Geld abgehoben und nicht bemerkt, dass du 150€ umsonst bezahlt hast. 

Ich komme ein bisschen durcheinander. Also auf jeden Fall hat sie dich betrogen.

Ich würde dir vorschlagen, nochmal zu ihr zu gehen, so tun, als ob dubetrunken wärst und das ganze heimlich zu filmen. Heimlich fipmen ist verboten, weis nicht ob das vor Gericht gilt, aber auch wnems verboten ist hast du dann Beweise.

Ich hoffe, ich konnte dir zumindest ein bisschen helfen. Bitte schreibe mir in einem Kommentar zurück.

LG

SiedlerProfi

Das war das erste mal, dass ich sowas gemacht habe und da hab ich nicht weiter mitgedacht. Betrunken war ich nicht, aber von den ganzen windrücken überwältigt. Es ist ja nun nicht eine Sache, die man jeden Tag macht (zumindest ich nicht).

Da ich nicht in Hamburg wohne ist das nicht so leicht mit den vorbei gehn.

0

Was möchtest Du wissen?