Kann man pro Tag zwei Knöllchen wegen Parken ohne Parkschein auf dem selben Parkplatz bekommen?

7 Antworten

Also ich kann aus Erfahrung reden, habe alle 2 Wochen damals am Alexanderplatz geparkt ohne ein Ticket zu kaufen und wenn ich ein Zettel dran hatte waren es immer 15€ also aus Erfahrung kann ich sagen : kein Parkticket = 15€, Parkticket allerdings abgelaufen kostet 20€, deswegen nie eins gekauft, alle 2 Monate mal 15€ mit 3 Leuten bezahlt, definitiv billiger als ein Ticket zu kaufen :-)

jedes mal wenn die maximale Parkzeit wieder überschritten wird kann man einen neuen Strafzettel bekommen. Wenn man zum Beispiel an einer Parkuhr mit 1 Stunde Höchstparkzeit parkt, nach 1 Stunde den ersten zettel bekommt, darf nach 2 Stunden sogar das Fahrzeug abgeschleppt werden! Dann wirds richtig teuer! Ist einem Freund schon passiert, daß das Fahrzeugt 10.30 h morgens schon weg war, nachdem er es Nachts auf dem Parkplatz abgestellt hatte. Die Parkzeit fing um 8h an.

Wer vor einer abgelaufenen parkuhr länger parkt, darf 2 Stunden nach dem 1. Strafzettel abgeschleppt werden. Die Beamten hätten also bis kurz nach 11 Uhr warten müssen mit dem Rufen des Abschleppdienstes. Ausnahme davon ist eine dadurch verursachte Verkehrsbehinderung, wenn das Fahrzeug in den fließenden Verkehr hineininragt (z.B. längerer Transporter) . Durch die Stundenstaffelung des OWi-Betrages ist dies bei Abgelaufenem Parkschein nach 4 Stunden möglich bzw. ohne Parkschein 4 Stunden nach dem ersten "Knöllchen" (3 Stunden kosten ja schon 30 Euro). Ob Du alle Knöllchen für das zu lange Parken am gleichen Tag oder nur das teuerste davon plus Abschleppkosten zahlen mußt, ist auch geregelt.

Knöllchen

Mein Schwager hat letzten Sonntag unbefugter weise auf einem Parkplatz mit Parkscheinautomat geparkt. Nun ist er davon ausgegangen, das an Sonn und Feiertagen das parken kostenlos sei, und hat keinen Parkschein gezogen. Wäre er allerdings an den Automaten gegangen und hätte aufmerksam die Bedingungen gelesen (war wir ja mit Sicherheit alle machen :-))) dann wäre ihm aufgefallen, das er auch am Sonntag zahlen muss. Nun hat er ein Knöllchen von einer Privatfirma bekommen. Und ich möchte jetzt nicht übertreiben, aber die Strafe ist mal ganz schön gesalzen für eine Stunde parken.... 45 Euro! Wie läuft das denn jetzt. Kann eine Privatfirma solche Knöllchen schreiben? Was wäre, wenn er nicht sofort zahlen würde, sondern auf eine Mahnung warten würde, oder sagen wir, jemand hat das Knöllchen vom Auto genommen, wie kommen die an seine Adresse? Kommen die überhaupt an seine Adresse?

...zur Frage

Konsequenzen oder weiteres Vorgehen, wenn man gegen Knöllchen Einspruch einlegt?

Ich habe die Tage ein Knöllchen bekommen, obwohl ich einen Parkschein gezogen hatte. Blöderweise ist der beim Schließen der Türe auf den Boden gefallen.  Habt ihr schon einmal Einspruch eingelegt gegen eine Behörde? Mit welchen Konsequenzen oder weiterem Vorgehen muss ich rechnen?

...zur Frage

Parken ohne Parkschein auf kostenlosem Parkplatz?

Auf einer Fahrbahnseite ist rechts ein Parkstreifen, der mit einem normalen blauen Parkschild ausgeschildert ist. Auf der gegenüberliegenden Seite steht ein Parkautomat, ohne ein Beischild "Ticket ziehen". Also kaum sichtbar. Jetzt habe ich aber einen Strafzettel bekommen. Wie ist hier die Rechtslage, da auf dem Parkschild kein Zusatzschild ist mit "Parken nur mit Parkschein"? Bisher habe ich hier immer geparkt, nix passiert auch bei den anderen Fahrzeugen nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?