Kann man privaten Autokaufvertrag rückgängig machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Kaufvertrag ist bei Übereinkunft (Unterschrift) zwingend zu erfüllen. Bei nicht Zahlung kann der Verkäufer den fälligen Betrag fordern!

Er kann dann klagen bis hin zum Titel was ein Pfändung nach sich ziehen würde und erhebliche Folgekosten nach sich ziehen würde.

Ergo...nein Rückwanderung vom KV ist nur bei Übereinstimmung möglich.

Grüße Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du dich mit dem Verkäufer über die Aufhebung des Vertrags einigst: Ja. Ansonsten sind Verträge zu erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dacostahumberto
14.12.2016, 00:10

Was ist denn wenn der Verkäufer der im Vertrag steht nicht der Eigentümer des Wagens ist. Das Auto gehört seiner Freundin ???

0

Ein gesetzliches Widerrufsrecht gibt es in dieser Fall nicht.

Daher kannst du nur um Aufhebung des Vertrages bitten und hoffen, dass der Verkäufer der Aufhebung zustimmt. Stimmt er zu, ist alles in Ordnung. Stimmt er nicht zu, musst du das Fahrzeug abnehmen und den vereinbarten Kaufpreis bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, auch mit Mängel, die der Verkäufer im KV notiert hat, nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - dann hätten Verträge ja auch keinen rechten Sinn....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verkäufer damit einverstanden ist, dann kann man das. Das gilt aber auch bei einem Händlerkauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mit Zustimmung des Verkäufers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?