Kann man positives Denken erlernen, wenn ja wie?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja aufjedenfall. Versuche einfach zu allem danke zusagen und nur das positive zusehen. Ganz praktisches beispiel (wahre gesichte) ein armes Mädchen namens Pollyanna hatte sich ganz dolle von spenden eine puppe gewünscht. Stattdessen hatte sie krücken bekommen. Tja jetzt finde da mal was positives drann. Aber pollyanna hat einfach umgedacht. Sie hat gesagt das sie echt froh sein kann das sie die krücken nicht braucht sonder mit gesunden beinen laufen kann.

Wichtig bei der sache denk ich ist, nicht auf zugeben. Meinchmal muss man sich eben arg zusammen reißen oder sieht wirklich nichts positives mehr. Aber wenn ganz genau sucht kann man doch noch iergendwo danke sagen :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann man!! Ich selbst hatte Depressionen und war oft sehr down. Aber irgendwann war einfach der Punkt da wo ich mir dachte:     Nein, so kann das nicht weiter gehen, Ich kann nicht zulasse das andere mich kaputt machen.

Und ab da habe ich angefangen auf die Meinung andere zu *** und positiv zu denken. Ich bin jetzt ein extrem offener und ehrlicher Mensch womit nicht viele klar kommen. Aber positiv denken muss von dir aus kommen, da helfen Bücher und ähnliches wenig (Zumindest ist das meine Erfahrung). 

mache dir klar, warum du positver denken willst und fang klein an. Freu dich an der Sonne, an einem leckeren Eis, an einem netten Kompliment. Mach dich nicht selber fertig und bleib dabei. Es ist schwer das zu beschreiben, aber es ist machbar!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniTiger
09.04.2016, 23:32

danke für die persönliche antwort! ich bin auch nicht jemand, der sich von der Meinung anderer beeinflussen lässt, sonder das mache, was ich für vernüftig und richtig halte :) LG

1

Sorry, das klingt vielleicht gemein, aber wenn du deine Lebensfreude und         -energie überhaupt verlierst, liegt das daran, wie du denkst. Ich versuche jetzt mal ein par Beispiele zu machen und wie man darauf reagiert. Wahrscheinlich sind die bei dir nicht so, aber wenn du möchtest, kann ich dann zu einer anderen Situation versuchen zu schreiben.

Draußen Regnet es. ,,och nein, nicht schon wieder" sagt man sich. ,,Immer wenn ich raus will regnet es. Das Leben ist so unfair."         

Der Mensch macht in dieser Situation eine Tatsache zu einem >>Problem<< . Dass es regnet, ist noch kein Problem. Erst wenn man denkt, man würde lieber Sonnenschein haben, wird der regen innerlich zu einem Problem. 

Probleme lehnt man ab. Aber ALLES möchte angenommen werden, einfach so wie es ist. Wenn man den Regen annimmt, wenn man ihn so akzeptiert, wie er ist, erst dann kann er sich verändern und zu Sonnenschein übergehen.

Ich hoffe, du verstehst das Prinzip, welches ich dir damit sagen möchte. 

LG, Alican

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die sehen immer das Negative einer Sache und ärgern sich dann darüber. Das macht krank und auch mit der Zeit unsympatisch.

Jetzt kann man die Situation auch umdrehen. Du willst zuerst das Positive einer Sache sehen und dich darüber freuen. Schon wirkt man sympatischer und hat mehr vom Leben.

Es kommt darauf an, welche Seite man sehen will. Alles auf der Welt hat zwei Seiten.

Doch dabei muss man sich vor der eigenen Phantasie in acht nehmen.

Die Romantiker sehen nur das Phantastische und Aussergewöhnliche an einer Sache. Doch diese Dinge sind in Ihrer Phantasie entstanden und nicht wirklich da. Darum kommen sie irgend wann auf den Boden der Realität zurück, was schmerzhaft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man. Gerade zu diesem Thema gibt es jede Menge guter Selbsthilfebücher. Stöber doch mal im Netz - da wirst Du garantiert fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Selbstsuggestion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du tief Luft holst und sagst alles wird gut. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliciaCanning
09.04.2016, 23:19

Nein. (falsches Prinzip)

0
Kommentar von Didilina14
09.04.2016, 23:19

Ach wirklich und wieso ?

0

In welchem zusammenhang?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniTiger
09.04.2016, 23:38

Alltagssituartionen - ich will auch in stressigen Tagen glücklich sein und meine Lebensfreude und -energie beibehalten. ich versuche gerade unterschidliche Methoden und bin offen für jegliche Lebensphilosophie :)

0

Was möchtest Du wissen?