Kann man Polizistin werden trotz einem Freund der mal im Knast war?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

auch wenn sie bewerber gründlich überprüfen, so gehen sie nicht unmittelbar davon aus, das man aufgrund des freundes kriminell ist.

es gehört aber zu deinem leben dazu und beeinflusst dich. es kann sein, das du leute anders einschätzt oder behandelst, genauso wie "verbrechen" oder das verhalten und äusserungen von kollegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Polizei" weiß nicht einmal, wer dein Freund ist. Geschweige denn, dass er überprüft würde.

Lediglich bei einer Sicherheitsüberprüfung (welche bei normalen Polizisten aber nicht gemacht wird) würde der Ehepartner mit überprüft werden. Dazu müsstet ihr aber verheiratet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund ist kein Verwandter. Du bist kein böser Mensch (denke ich), so kann auch nichts böses passieren. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du keine Vorstrafen hast wirst du denke ich keine Probleme haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich kannst du das, es kommt ja nur auf den Führungszeugnis an und nicht auf das deines Freundes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie schauen vor allem DICH pingelig an. Sippenhaft ist abgeschafft. Es macht GAR NICHTS.

Selbst wenn die örtliche Polizei eure Beziehung kennt, muss es die Einstellungskommission noch lange nicht. Und die Polizei vor Ort hat mit dem Einstellungsverfahren gar nichts zu tun.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Klar, wieso nicht? Hat ja nicht zu bedeuten, dass du auch kriminell warst/bist.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?