Kann man Pferde im Winter die ganze Zeit draußen halten?

10 Antworten

Wenn sie immer Zugang zu frischem, eisfreiem Wasser und trockenem Heu haben und einen zumindest auf 2 Seiten geschlossenen Unterstand, dann halten die das ohne weiteres aus. Viele nutzen den Unterstand auch gar nicht, meine ehemalige RB war immer draußen im Schnee, die hat sich nie reingestellt.

Also unsere Shettys stehen immer draußen, bei Wind und Wetter. Sie können ja auch in die vorhandenen Schutzheuschen gehen, wenn es ihnen zu kalt/windig, etc wird.

Und meine Rb ist ein Dt. Reitpferd und steht ebenfalls immer drauße. Auch mit Schutzhütte und die Pferde sind noch nie wirklich krank geworden. Selten haben sie mal ein bisschen Husten, aber sonst sind sie immer top fit!

Ja, man kann sie draussen halten. Dazu müssen sie aber ein ordentliches Winterfell haben (nicht geschoren) oder wenn eine Decke drauf haben. Es muss ein Unterstand vorhanden sein der an min. 3 seiten geschlossen ist. Es muss immer Wasser vorhanden sein (Einfriergefahr!!!) und wenn möglich soviel Heu wie sie wollen...

Meine Stute wird so gehalten, sie hat auch manchmal eine gefrorene Mähne. Das macht ihr aber nichts aus. Weil sie es so gewohnt ist.

Was möchtest Du wissen?