Kann man Perücken auch per Rezept bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Perücke ist mehr als ein stylischer Haarersatz. Die zweiten Haare stärken das Selbstbewusstsein im Alltag. Ein erblich bedingter Haarausfall oder ein durch Chemotherapie verursachter Haarverlust, kann zu Beginn mit einem Turban oder einer anderen Kopfbedeckung kaschiert werden. Alltagstauglicher ist allerdings eine Perücke mit einer hohen Qualität. Erhalten Sie das Kunsthaar nach dem Haarausfall auf Rezept, übernimmt sogar die Krankenkasse in bestimmten Fällen einen Teil der Kosten.

Zweithaar auf Rezept, nur mit therapeutischer Begründung möglich
Möchten Sie Ihre Perücke auf Rezept erhalten, sollten Sie Ihren Hausarzt
kontaktieren. Ein Haarausfall kann bei Männer und auch bei Frauen auftreten. Eine hormonelle Störung in den Wechseljahren kann einen Haarausfall bei Frauen hervorrufen. Ebenfalls eine schwere Krankheit oder eine Chemotherapie können einen Haarverlust verursachen. Der Verlust der eigenen Haarpracht kann zu Depressionen oder anderen psychischen Belastungen führen. Die Lösung ist eine schöne Perücke für den Alltag.

Von der Krankenkasse beraten lassen
Eine Perücke aus echten Haaren ist teurer als eine Kunsthaarperücke und wird in den meisten Fällen nicht von der Krankenkasse bezahlt. Eine vom Arzt verschriebene Perücke ist allerdings medizinisch notwendig und deshalb sollten Sie sich bezüglich eines Kostenzuschusses bei Ihrer zuständigen Krankenkasse ausführlich beraten lassen. Oftmals bezahlt die Kasse zum Teil die Kosten der Perücke und Sie sparen Geld an der Selbstbeteiligung. Kunsthaarperücken werden in der Regel komplett bezahlt.

Die richtige Wahl der Perücke
Benötigen Sie die Perücke nur für kurze Zeit, ist eine Kunsthaarperücke
ausreichend und auch deutlich billiger, als eine aus echten Haaren. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass der Haarersatz zu Ihnen passt und gut sitzt. Ist der Haarausfall krankhaft und hält an, ist eine qualitativ hochwertige Perücke die richtige Wahl. Ein handgeknüpftes Echthaarteil ist ideal. Oftmals müssen Sie dann zwar einen höheren Eigenanteil bezahlen, dafür haben Sie eine perfekt sitzende Perücke mit einer langen Lebensdauer.

Wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Perücke?
Private Krankenkassen zahlen eine Perücke, wenn die Leistung durch den
vorhandenen Tarif abgedeckt ist. Ebenfalls bei schwer erkrankten Jugendlichen und Kindern werden die Kosten für eine Perücke von der Kasse bezahlt. Männer bekommen nur bei schwerwiegenden Gründen den Preis einer Perücke erstattet. Ist die Kopfhaut zum Beispiel auf Grund starker Narben beeinträchtigt übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Besteht bei Frauen eine medizinische Notwendigkeit bezahlt die Kasse eine Kunsthaarperücke. Suchen Sie sich eine Perücke aus und holen Sie sich einen Kostenvoranschlag dafür, den Sie zusammen mit Ihrem Rezept
bei der Krankenkasse einreichen.

Echthaarperücke oder Kunsthaarperücke
Wie viel Ihre Krankenkasse bei der Perücke auf Rezept bezahlt, ist abhängig davon, ob Sie eine Perücke aus Synthetikhaaren oder einen Echthaarteil auswählen. Eine Echthaarperücke ist in der Regel teurer und die Krankenkassen möchten natürlich gerne Geld sparen. Haarteile aus echten Haaren sind eine gute Wahl, da diese sehr natürlich wirken und wie eigene Haare aussehen. Das echte Haar ist leichter und daher fällt das Echthaar auch viel schöner, als das Kunsthaar. Die Echthaarperücke ist so leicht, dass Sie kaum merken, dass Sie einen Haarersatz tragen.

Echthaarperücken sehen immer natürlich aus
Selbst, wenn es regnet, sehen sie vollkommen natürlich aus. So ein Haarersatz ist in der Lage das Wasser aufzusaugen. Kunsthaarperücken perlt das Wasser ab. Bei Echthaarperücken sitzt Ihre Frisur selbst bei Regen perfekt. Die Haare der Perücke sehen wie auch bei Eigenhaar "luftgetrocknet" aus. Vor allem dann, wenn Sie gerne lange Haare tragen, dann sind Perücken aus echten Haaren eine sehr gute Wahl. Künstliche Haare stumpfen vor allem bei einer Reibung sehr rasch ab. Die Ersthaare hingegen halten dies gut aus. Pflegen Sie Ihre Perücke aus Echthaar gut, damit Sie lange Freude daran haben und sich die Investition bezahlt macht.

Die Vorteile von Kunsthaarperücken
Eine Perücke, die aus Kunsthaar gefertigt ist, ist im Vergleich zu der
Echthaar-Version vorteilhafterweise sehr pflegeleicht. Die künstliche Frisur
bleibt selbst nach dem Waschen erhalten und zum Beispiel Locken oder Wellen müssen Sie nicht neu frisieren. Kunsthaar ist in der Regel auch viel
voluminöser und standfester als Echthaar. Ein weiterer Vorteil ist, dass die
Haarfarbe bei einer Kunsthaarperücke oftmals sehr intensiv und farbfrisch ist. Ein Vorteil ist auch, dass Kunsthaar sehr viel günstiger als Echthaar ist.

Die Vorteile von Echthaarperücken
Perücken aus Echthaar versprechen eine Haarbewegung, wie natürlich gewachsene Haare. Die Haare sind auf einem Monofilament verarbeitet und gewährleisten, dass die Haare der Perücke genau so am Kopf liegen, wie die eigenen Haare. Außerdem sollte die Perücke mit einem Filmansatz versehen sein.

Bei einer Echthaar Perücke,
wachsen die Haare, wie auch das eigene senkrecht aus der künstlichen Kopfhaut 
heraus. Ein weiterer Vorteil von Echthaarperücken ist, dass sie vom eigenen kaum zu unterscheiden sind und sich absolut natürlich anfühlen. Sie als Träger haben das Gefühl eigene Haare zu haben und auch andere Menschen, die Ihre Perücke berühren, bemerken keinen Unterschied, sodass Sie sich im Alltag auf keinen Fall verstecken müssen. Zu guter Letzt können Sie eine solche Perücke auch schneiden und färben.

Die Beantragung einer Kostenübernahme einer Perücke
Haben Sie ein Rezept Ihres behandelnden Arztes für eine Perücke erhalte,
welches die Notwendigkeit eines Haarersatzes wegen medizinisch bedingtem Haarausfall bestätigt, können Sie dieses vorzeigen. In einem Laden vor Ort reicht der Perückenverkäufer das Rezept für Sie bei der Krankenkasse ein. Ebenfalls, wenn Sie die Perücke in einem Shop online bestellen, gestaltet sich der Ablauf sehr einfach. Sie senden das Rezept per Post an den Onlineshop und dieser beantragt bei Ihrer Krankenkasse eine Kostenübernahme.

Weitere Möglichkeiten zur Kostenübernahme
Sie haben auch die Möglichkeit sich eine Perücke auf eigene Rechnung zu kaufen und diese Rechnung zusammen mit dem Rezept an Ihre Krankenkasse zu senden. Dann werden Ihnen die Kosten im Nachhinein erstattet und die Abrechnung mit den Krankenkassen ist kinderleicht. Selbstverständlich könnten Sie auch von einem Geschäft einen Kostenvoranschlag machen lassen und diesen zusammen mit dem
Rezept bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Wird Ihr Antrag bewilligt, können Sie sich Ihre Wunsch-Perücke beim Händler anfertigen lassen. Es lohnt sich in jedem Fall, dass Sie bei krankheitsbedingtem Haarausfall einen Antrag auf die Kostenübernahme einer Perücke bei Ihrer Krankenkasse stellen. Auch nach einer Chemotherapie bekommt man meist von einem Arzt ein Rezept verschrieben, das Rezept bzw. die Rechnung reicht man bei der Krankenkasse ein diese übernimmt dann die Rechnung der Perücken.

Fazit zu Perücken per Rezept bezahlen
Eine Perücke, ganz gleich ob aus echten oder künstlichen Haaren per Rezept zu bezahlen, ist möglich. Sicherer ist es, wenn Sie zuvor persönlich bei Ihrer Krankenkasse vorsprechen und sich eine Perücke auf Rezept bewilligen lassen. Ein Antrag auf Bewilligung einer Perücke wird in der Regel recht rasch bearbeitet. Eine Perücke bietet Ihnen mehr Selbstbewusstsein im Alltag und steigert Ihre Lebensqualität. Bekannt für gute Qualität sind Perücken und Haarteile aus Kunsthaar mit Monofilament von Ellen Wille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Kosten werden von den Krankenkassen nur bei Vertragspartnern bezahlt. Und das ist auch gut so, denn die Vetragspartner sind qualifiziert dafür und liefern auch die erforderliche Qualität. Wende dich an ein Haarhaus vor Ort, die sorgen auch für die richtige Passform. Was hilft dir eine Perücke aus dem Internet, die wackelt und rutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Onlinehandel mit deiner KK abrechnen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir niemand sagen, ausser deine Versicherung. Die Versicherungen sind immer individuell mit ihren Leistungen, weshalb du nicht an einem Anruf dort vorbei kommst. Hoffe du hast Glück und Lg, Sunny.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemotherapie?

Dann kannst Du doch ohne weiteres zu einem Friseur Deiner Wahl gehen und Dir dort die Perücke/Toupet aussuchen und individuell anpassen lassen.

Wer kauft denn Körperersatzstücke online?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?