Kann man per Fernstudium seine Fachhochschuleife nachholen und gleichsam Hartz4 beziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum sollte sie das nicht können ?

Solange sie dadurch keine vorrangigen Ansprüche hätte ( Bafög ) und somit ein Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 5 SGB - ll entstehen könnte und dem Arbeitsmarkt auch weiterhin zur Verfügung steht,sollte sie auch weiterhin Anspruch auf ALG - 2 haben.

Sie müsste dann auch nichts melden,solange das dann keinen Einfluss auf die Vermittlung in Beschäftigung hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
02.07.2016, 10:56

Wie ist es sie bekäme  sowieso kein Bafög mehr, da sie bereits 37 ist. Ich wüsste auch garnicht ob man für ca.16 Stunden pro Woche selbstständiges lernen Bafög berechtigt  wäre?

Also sie kann sich die Zeit beim Fernschulabschluss ja frei einteilen, also ist sie auch ganz normal vermittelbar. Diese sind ja deswegen etra so, dass Berufstätige neben demk Beruf auch ihgren Abschluss nachmachen können Ähnlich wie im Abendgymnasiumhalt ohne das man anwesend sein muss.

0

Das könnte sie auch neben einer Berufstätigkeit machen, sie wäre damit also weiter voll vermittlungsfähig. Da sie bereits über 30 ist, hat sie auch dem Grunde nach keinen BaFöG Anspruch mehr, denn sonst müsste sie dieses zuerst beanspruchen, statt Alg II.

Würde ich dem Integrationbeauftragten, je nach dem, gar nicht erst unter die Nase reiben. Eine Pflicht über alle Privatangelenheiten Auskunft zu geben besteht jedenfalls nicht. Die sind teilweise schlecht informiert und könnten evtl. auf dumme Gedanken kommen.

http://www.ils.de/studienfoerderung/bafoeg-schulabschluesse/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
02.07.2016, 15:37

Ja das sie  vermittlungsfähig ist darum geht es. Sie macht es ja quasi in ihrer Freizeit

0

und wie will sie das bezahlen? natürlich muss sie dem amt von ihrem vorhaben erzählen..das hat sie unterschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
01.07.2016, 20:39

Kostet nur 138 Euro imMonat. Ich seolber könnte das bezahlen. Bekomme ja zur Zeit auch noch Hartz4 und wir sind beim gleichen Fallmanager.  Naja jedenfalls sind wir uns sicher, dass sie es nie erlauben würde. Wäre für ihre Zukunft halt sehr wichtig. Was sie in ihrer Freizeit macht geht die Fallmanagerin doch nichts an oder?

0

Was möchtest Du wissen?