kann man pelzmäntel ins pfandhaus bringen?

1 Antwort

Früher hatten große Pfandhäuser Kühlräume, in denen die Pelze aufbewahrt wurden. Zu der Zeit waren Pelze nur wenig der Mode unterworfen, so dass es für den Pfandverleiher einfacher war, den Wert zu taxieren. Heute sind Pelze sehr viel modischer und die Bewertung ist sehr viel schwieriger, hinzu kommt der zwischenzeitliche Rückgang der Nachfrage nach Pelzen. Es dürfte von Pfandhaus zu Pfandhaus unterschiedlich sein. Ein Zobel, Luchs oder Chinchilla mit einer nicht zu alten Rechnung dürfte dann kein Problem sein, beim Nerz wird der modische Aspekt eine große Rolle spielen, in jedem Fall sollten die Pelze nicht zu alt sein. Der Beleihwert ist aus den obengenannten Grüden sehr gering, wenn ich den Pelz nicht nur beleihen sondern eigentlich loswerden will, würde ich lieber versuchen ihn bei Ebay direkt zu verkaufen. Aber dann auch viel Mühe mit dem Angebot machen, professionell wirkendes "Model"foto usw. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?