Kann man PC-Prozessoren in Robotern verwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das kann man. Allerdings reicht alleine der Prozessor nicht, sondern du brauchst ein ganzes Board, über das der Prozessor mit Strom versorgt wird, die Signale von den Sensoren erhält und dann die Signale für die Motoren/Servos oder was sonst als Ausgang benutzt wird.

Es würde auch sehr viel helfen zu wissen, was für ein Großprojekt das sein soll. reicht ein ARM-Prozessor, muss es ein High-End-Intel sein oder sind die Berechnungen auch von einem Arduino zu bewältigen. Wie viele Eingänge brauchst du, was wird angesteuert, wie groß darf der Rechenknecht sein (passt ein Laptop in den Roboter rein?) usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fgman
15.07.2011, 04:30

Das ich noch ein Board bauen muss, weiß ich. Ich wollte schließlich nur wissen, ob es überhaupt möglich wäre. ;)

Der Roboter soll halt menschlich aussehen und K.I bekommen. Klar, mit dem jetztigen Prozessorstand könnte dieser nicht mal die Leistung des menschlichen Gehirns ankratzen, aber ich probiers. :D Die Berechnungen werden wohl deshalb eher von einem Arduino bewältigt werden können. ^^ Ein Laptop würdemit ein wenig Geschick reinpassen ! =O Wollte aber eigentlich nur das Controllerboard erstmal bauen und dann die restlichen Sensoren usw. Dann erst mal das wichtigste programmiern und dann kommt es ins chassis.

0

ich denke ma theoretisch ja du mustt ihn dann nur so wie im pc anschließen oder bringst ihm irgend wie bei dass er auf andere anschlüsse hören muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?