Kann man Patriot werden?

7 Antworten

Ich bin 88. Liebe das Land meiner Väter, auf die und das Land ich stolz bin. Ausgenommen die Zeit der NS Diktatur, die mir 5 meiner schönsten Jugendjahre als Soldat und Kriegsgefangener genommen hat. Ich bin stolz auf das Land und die Menschen, die nach dem Krieg aus dem Trümmerhaufen Deutschland eine der führenden Wirtschaftsnationen geschaffen hat. Ich fühle mich als deutscher Patriot und heute als guter Europäer. Nur, wenn ich sehe, was aus dem Land meiner Väter geworden ist, schwindet mein Patriotismus mehr und mehr. Es ist nicht mehr das Land, in das ich einst geboren wurde. Es sind zu viele der deutschen Tugenden verloren gegangen.

Patriotismus ist eine politische Einstellung. Die kann man annehmen wie z.B. Sozialismus oder Liberalismus.

Mir persönlich gefällt das Kinderlied von Bert Brecht als Antwort auf Deine Frage. Schaue mal im Netz nach dem Text. Dann ist Patriotismus keine politische Entscheidung und eben doch eine. Denn will ich mein Land lieben und so fort bleibt mir leider keine andere Wahl als mich in Politik einzumischen wenn ich die Möglichkeit dazu habe. Vor allen Dingen um mein Land vor einheimischen Verbrechern zu schützen, Subjekten die uns anlügen, betrügen, bestehlen nach Strich und Faden, ja selbst gegen geltendes Recht verstoßen als Volljuristen.

Mein Vater ist auf diesen Schreihals herein gefallen und hat sich damals freiwillig gemeldet gegen den Willen seines Vaters weil angeblich ein böses Ausland vorhanden war. Das hat er sehr bald bereut. Was heute in diesem Land geschieht lässt sehr stark an jene Zeit denken. Damit ergibt sich massenweise Arbeit. Als Soldat solltest Du daran denken denn es werden bereits massenweise Soldaten von unserer Politik verheizt aus niederen Beweggründen. Das ist mal ausnahmsweise nicht meine Sichtweise. Ich habe sie von zurückgekehrten Soldaten übernommen.

PatriotIn ist für mich jede Person die vierzig Stunden und mehr für einen Hungerlohn arbeitet und trotzdem noch auf Harzt-IV angewiesen ist. Jede Person die ehrenamtlich arbeitet in Bereichen die für das Leben, für die nachwachsenden Generationen wichtiger sind als Agression zu erlernen und zu üben. Sie machen kein großes Theater. Sie sind in der Regel nicht Mitglied einer Partei. Aber viele von ihnen sind irgendwo in der Graswurzelbewegung unterwegs. So weit wie der Staatsterrorismus der in diesem Land Alltag ist es ihnen möglich macht.

Ich war in mehreren Parteien. Patriotismus habe ich dort nicht angetroffen.

Warum finden so viele Patriotismus schlimm?

Was ist falsch daran sich vorrangig um das Wohl SEINES Landes und seiner Landsleute zu sorgen? Was ist falsch daran stolz auf Errungenschaften seines Labdes zu sein? Warum halten viele Patriotismus sofort für Nationalsozialusmus? Gerade ein Staatsmann sollte Patriot sein denn er wurde doch gewählt diesem Volk zu dienen. Deswegen steht z.B über dem Reichstag "dem deutschen Volke" und im Amtseid dass man seine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen soll?

Andere Länder wie Russland, Frankreich, England, USA, Polen sind total stolz darauf wieso ist gerade hier in Deutschland so eine Ablehnung dagegen vorhanden?

...zur Frage

Was macht man so wenn man einer Partei beigetreten ist?

Ich plane demnächst einer Jungendorganisation von einer großen Partei beizutreten.

Was macht man da genau? Trifft man sich einmal die Woche um über politische Themen zu diskutieren?

Redet über Vorschläge wie man die Stadt verbessern kann?

...zur Frage

welche politische einstellung hat sibylle berg?

...zur Frage

Was ist so schlimm an Patriotismus?

Was soll so schlimm an Patriotismus sein?

Bin selbst ein Patriot. Also ich bin stolz darauf, Südtirolerin zu sein. Das heist nicht, dass ich Ausländer, Italiener oder sonst wen hasse. Aber warum darf man nicht stolz auf sein Land sein, ohne sofort verurteilt zu werden?

Und soweit ich das mitbekommen habe, ist es in Deutschland noch schlimmer. Ich verstehe einfach nicht warum. Kann mir das bitte jemand erklären..?

...zur Frage

ist mein Patriotismus zu stark?

Hallo also ich bin Patriot und muss wirklich sagen das ich Alles für Deutschland machen würde

ich würde (wenn es Nötig wäre) sogar mein Leben opfern für Deutschland

ich bin kein Nazi oder so ich Hasse die "Antifa" und "Nazis" sind beides Menschen die Deutschland kaputt machen

Egal welches Problem ich habe wenn ich an Unser Vaterland denke geht es mir sofort wieder besser (ich sage mir dann immer "Deutschland ist immer in meinem Herzen"

Ich will ein Friedliches und Ehren volles Deutschland!!!!!für mich ist es am Wichtigsten in Würde und Ehre zu sterben

ich denke ich würde auch jeden der Deutschland beleidigt Sofort Anreden

ich zumindest bin Stolz auf mich und mein/Unser Land

"Unser Leben bedeutet nichts unser Vaterland Alles"

...zur Frage

Warum ist r/communism so autistisch?

Ich hab ne Bait Frage auf r/communism erstellt in welcher ich gefragt habe ob die DDR ein besseres Land war als die BRD. Tatsächlich wurde mit ja geantwortet. Ich frage mich nun was im Leben so einer Person passiert ist um so verblendet zu sein und solch eine politische Einstellung zu haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?