Kann man patentante werden, wenn man noch nicht Konfirmiert ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die grossen Kirchen machen immer mehr Ausnahmen um ihre Mitgliederzahl zu erhöhen. Aber Du solltest zumindest durch Konfirmandenunterricht das Heilige Wort Gottes kennenlernen und Dir über die ursprüngliche Bedeutung der wahren Taufe bewusst werden: http://www.bibel-online.de/buch/luther_1912/roemer/6

Sag nicht einfach ja und Amen zu einer Kinder(zwangs)bespritzung, da ein Kind erst mit zunehmendem Verständnis das Taufbekenntnis persönlich ablegen kann, welches beachtet wird in sogenannten Freikirchen (siehe wiki) .

Fürs Patenamt muß man konfirmiert sein.

Und das ist auch gut so.

Um Patentante werden zu können, muss man konfirmiert sein... :o(

Patentante ohne Konfirmation ( aber getauft)

Schoenen Guten Abend,

Es gilt sich um folgendes: Wir haben uns dafuer entschieden meine Schwester als Patentante zu waehlen. Sie wurde getauft, aber nicht konfirmiert.

Ist dies unter diesen Umstaenden moeglich?

Ueber Antwort wuerde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Kann man Taufpate werden ohne selbst getauft zu sein?

Ich möchte meine Tochter nächstes Jahr taufen lassen. Gerne hätte ich meinen Cousin als Taufpaten für meine Tochter. Leider ist er selber nicht getauft. Geht das trotzdem oder muss ich mir dann jemanden anders aussuchen ? Schonmal Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Austritt aus der Kirche..kann mein Kind dann irgendwann noch getauft werden? Wer weiß bescheid?

Hallo zusammen,

Mein Freund und ich werden bald heiraten. Wir wollen aber definitiv nicht kirchlich heiraten, sondern nur standesamtlich.... Wir haben beide mit der Kirche nichts am Hut (beide sind wir Agnostiker) und überlegen ganz auszutreten. Jetzt fragen wir uns aber...was ist wenn wir in ein paar Jahren ein Kind haben....darf dass dann, wenn es selbst den Wunsch hat, getauft und konfirmiert werden, auch wenn die Eltern selbst aus der Kirche ausgetreten sind? Wir wollen unserem Kind ja schließlich selbst die Entscheidung überlassen. Bekannte von uns haben ihre Kinder auch nicht taufen lassen und als die beiden konfirmiert werden wollten, wurde das eben nachgeholt...bei uns wäre dann nur der Unterschied, dass wir dann überhaupt nicht mehr in der kirche wären, unsere Bekanten waren es aber noch....

Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will. Wenn unser Kind das nämlich mal will und es kann nicht und wir sind dann sozusagen "schuld", dann würde ich mich auch noch durch die Taufe-Zeremonie quälen und dann austreten.... es wäre für mich bzw. uns aber wirklich nicht so schön, weil es uns nichts bedeutet und nur so tun wollen wir auch nicht!

Bin mal gespannt, welche Lösungen es gibt! =)

LG Lilly

...zur Frage

Kann ich Patentante werden?

Hallo ihr Lieben, mein Schwager in spé bat mich heute darum, Taufpatin für seine beiden Söhne zu werden. Ich erwiderte, dass das leider nicht ginge, da ich weder konfirmiert noch getauft bin. Er meinte aber, dass ich ja mit seinem Bruder liiert bin und wenn dieser Mitglied der evangelischen Kirche ist, ginge das.

Wer weiß etwas genaues darüber?

Ich würde mich sehr über dieses Ehrenamt freuen, denke aber auch, dass meine Beziehung zu seinem Bruder erst vor Gott zählt, wenn wir verheiratet sind und ich konvertiere oder???

Bitte um Antworten. Vielen Dank! :-)

P.S. Andererseits habe ich nachgelesen, dass wenn der Wunschpate nicht kirchlich ist, durchaus eine Ausnahme gemacht werden kann...jedoch las ich das nur bei der katholischen Kirche !?

...zur Frage

Verwandte oder nicht?!?

Hallo erstmal, ich hab nh frage und zwar ein freund von mir wurde schon länger zeit getauft, und meine mum ist für ihn patentante, aber wir waren/sind davor nicht verwandt gewesen. Sind wir jetzt verwandt, bin ich jetzt sozusagen seine "cousine" oder eher nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?