kann man parkett streichen?

5 Antworten

Ist es Dein Eigentum? Parkett kann man nur abschleifen und dann versiegeln.

Hi - Parkett neu anzustreichen ist leider nicht möglich. Hier hat man nur die Wahl am Anfang, bevor verlegt wird (diverse Holzsorten). Im Nachhinein kann nur die Versiegelung durch abschleifen und neubeschichten frisch aufgebracht werden, damit der Boden länger hält. Wie gesagt eine neue farbliche Gestaltung wie bei Wänden ist bei Parkett leider nicht möglich

am besten den Parkettboden abschleifen und neu versiegeln, würdest Du drüberstreichen wird er noch dunkler.

Vor dem Streichen Grundieren?

Wollen im neuen Zuhause Wände weiß streichen, müssen zuvor Tapeten entfernen. Ist vor dem Streichen idR ein Grundieren notwendig?

...zur Frage

Alte holztüren streichen wie?

Würde gerne meine alten holztüren weis streichen wie gehe ich vor was muss ich machen und wie?

...zur Frage

Auszug Parkettboden verfärbt?

Hallo, ich ziehe jetzt aus meiner Mietwohnung aus, welche ich ca. 1 1/2 Jahre bewohnt habe. Beim Einzug wurde die Wohnung vom Vermieter selbst renoviert. Er hat die Wände tapeziert, die Türen angemalt, auch die Heizungen, und einen Parkettboden neu verlegt. Da er es alles selbstgemacht hat und ist es natürlich nicht professionell gearbeitet worden. Es geht in meinem Anliegen speziell um den Parkettboden. Ich habe in einem kleinen Bereich, ca. 3 qm Hantel Matten ausgelegt für meinen Trainingsbereich um den Parkettboden zu schonen bzw. zu schützen. So jetzt habe ich die Wohnung leer geräumt und bemerkt, dass in dem Bereich wo die Hantel Matten waren, an 5 Stellen das Parkett am Rand sich dunkel/schwarz verfärbt hat. Genau die Stelle, wo das Parkett miteinander zusammen gesteckt wird. Ich habe mir die Stellen genau angesehen und bemerkt, dass die Parkettstücke an den Stellen nicht eben sind. Also der Boden ist nicht eben an den Stellen. Dort wo der Boden eben ist, hat sich auch nichts verfärbt. Anbei ein Bild : http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/img20170519wak3idxbyzpt_thumb.jpg

Meine Frage ist: Ist es meine Schuld, dass sich der Parkettboden an den Stellen verfärbt hat? Oder ist es die Schuld des Vermieters, weil er das Parkett an den Stellen nicht richtig eben verlegt hat? Ich hatte die Matten ja nur hingelegt um das Parkett zu schützen.

MFG, Jerry Sun

...zur Frage

Welche Noten darf ich streichen lassen (Abitur Sachsen-Anhalt)?

Darf man ein Fach mehrmals streichen, sprich 2 Halbjahre (zB Informatik)? Und dürfte ich Geschichte streichen lassen? (Man darf 8 Noten streichen) Man darf 8 Mal auf dem Zeugnis unterpunkten, richtig? Und darf man bei Abiturprüfungen unterpunkten?

...zur Frage

Parkett-Boden zu dick?

Hi, wir ham teilweise nen alten Korkboden im Haus verlegt, der unbedingt raus muss. Am liebsten wollen wir Parkett verlegen. Der ist jedoch ca. 11mm stark. Der Kokboden war vllt. so 4mm dick. Den Parkettboden den man im Bauhaus bekommt ist 11mm dick. Zusätzlich muss ja noch ne Folie drunter gelegt werden. Nun hab ich bedenken, dass wir überhaupt Parkett verlegen können. Zum Beispiel an Übergängnen, wie zum Bad (wo dann Fließen verlegt sind) oder zum Treppenhaus, könnte es ja dan sein, dass eine richtige Kante entsteht, weil der Parkett zu hoch raus ragt. Was macht man da am besten? LG

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Parkettboden und Naturboden?

Hallo, wir sind auf der Suche nach einem passenden Parkett für unser Wohnzimmer. Im Netz gibts viele Parkettboden Anbieter. Jetzt habe ich aber einen entdeckt, der "Naturböden" anbietet...

Ist es das selbe oder gibt's da Unterschiede zwischen normalen Parkettböden und Naturböden. Bzw. besteht Parkett aus reinem Holz oder sind da Zusatzmaterialien drin??

Der Boden sollte auf jeden Fall aus 100% Holz sein...das ist mir schon wichtig!

Danke für die Tipps & Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?