Kann man Papiere fūr EU aufenthalt zurückriegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oke danke
Hätte da noch eine frage & zwar mein sohn (16) und mekne WX frau wohnem in östereich und der sohn wurde dort geboren & gibt es da irgendwelche chancen wieder österreichische aufenthaltserlaubnis zu bekommen?
Oder andere optionen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IanGaepit
23.03.2016, 23:22

Nun mit der Ex-Partnerin bestehen keine Chancen mehr. Allerdings besteht, soweit dein Sohn nach österreichischem Recht minderjährig ist (unter 18 Jahren) die Möglichkeit eine sogenannten Familienzusammenführung zu beantragen. Hier ein erklärender Link dazu:

http://www.bmi.gv.at/cms/bmi\_niederlassung/allgemeine\_informati/familienzusammenfuehrung.pdf


Da ich allerdings keine Erfahrungswerte in diesem Bereich besitze, kann ich dir leider nicht sagen wie die realen Chancen in diesem in
diesem Fall stehen. Zudem sei gesagt, dass du dich, aufgrund der
derzeitigen Flüchtlingssituation auf eine sehr lange
Bearbeitungszeit des Antrages einstellen müssen wirst.


Ansonsten besteht nur die Möglichkeit die sogenannte "Rot-Weiß-Rot-Karte" zu beantragen und dir den Daueraufenthalt wieder zu erarbeiten. Hier gibt es weitere Infos:


http://www.ams.at/service-unternehmen/auslaenderinnen/arbeiten-oesterreich/aufenthalt-niederlassung-arbeitspapiere

0

Was möchtest Du wissen?