Kann man Pangasius Fisch guten Gewissens kaufen und ist der belastet?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Exotische Fische werden immer beliebter. Besonders Pangasius aus Vietnam, weil er wenig Gräten und wenig Fett enthält. Offenbar enthält so mancher Fisch dieser Welsart aber auch gefährliche Chemikalien. Das ergaben Recherchen des NDR-Magazins "Markt und Meer". Lebensmittelkontrolleure finden im Pangasius immer wieder Malachitgrün - ein Pestizid für die Fischzucht. Das Schlimme daran: "Der Farbstoff ist in Europa verboten, weil er krebserregend ist und auch das Erbgut schädigen kann," sagt Dr. Stefan Effkeman vom Institut für Fischkunde in Cuxhaven im Gespräch mit T-Online. Das Landesamt für Verbraucherschutz in Niedersachsen hatte bereits 2005 rund ein Dutzend Mal Malachitgrün in Fischproben aus Asien gefunden. Und auch EU-Kontrolleure entdecken bei ihren Stichproben immer wieder Chemie im Fisch.

Quelle: unbekannt :-(

Inzwischen gibt es Bio-Fische aus Vietnam, die kannst du ruhig kaufen.

Siehe auch:

http://umwelt.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,4087002,00.html?dr=1

Ich würde die Finger von dem MODEFISCH lassen- das sind Fische aus Vietnam ( oder der Umgegend )- Sie stammen aus Fischzuchten und sind wie oben schon beschrieben oft starkt belastet und können gesundheitsschädigend sein !

Die Pangasius Fische werden auf engstem Raum gezüchtet, der Einsatz von Antibiotika ist Alltag. Die idyllischen Werbeversprechen der Pangasius-Industrie haben mit der Realität wenig zu tun. Ganz klar Finger weg!!!

http://www.youtube.com/watch?v=By7VN3jK-aU

Top! Nach dem Video werde ich diesen Fisch nicht mehr geniessen!

0

Was möchtest Du wissen?