Kann man Pädagogik/Psychologie studieren?

6 Antworten

in fast jedem studiengang brauchst mathe, denn musst seminare in statistik/empirie machen. mit fachabi (+praktika in dem bereich oder berufserfahrung) kannst an der fachhochschule studieren, an der universität "normales" abi. weil an de runi das fach psychologie sehr anspruchsvoll und überlaufen ist, gibt es einen NC, musst schaun, welche fachhochschule pädagogik anbietet, sicher sehr überschaubar. das BIZ bei der arbeitsagentur kann da sicher weiterhelfen, die haben einen großen überblick, auch wenn man das Amt oft verteufelt. hat mir sehr gut geholfen.

Da werden viele Antworten gegeben, die nur zum Teil korrekt sind. Psychologie kann man in einzelnen Bundesländern auch mit einem Fachabitur studieren. Hier ist einfach eine ausgiebige Recherche nötig. Ohne dieses Studium und eine anschließende Ausbildung in einem kassenzugelassenen Verfahren ist die Arbeit als klinischer Psychotherapeut nicht möglich, wenn es die klinische Richtung sein soll. Dass Therapeuten, die keine solche Ausbildung haben, keine richtigen Therapeuten sein sollen, ist blanker Unsinn. Aus berufspolitischen Gründen sind sehr effizient arbeitende Therapierichtungen in Deutschland von der Kassenzulassung ausgeschlossen, die in anderen europäischen Ländern voll und ganz akzeptiert und etabliert sind. Hier war und ist wie üblich die Lobbyarbeit die Wurzel allen Übels. Ohne Kassenzulassung sich am Markt gut zu etablieren schaffen nur wenige. Dass es neben den wirklich guten Therapeuten auch viele "halbseidene" gibt, bestreite ich nicht - das ist aber in anderen Berufen auch nicht anders, selbst unter den zugelassenen Therapeuten gibt es echte Ausfälle, die mehr Risiko als Hilfe darstellen. Pädagogik kann man schon auch mit Psychologie im Nebenfach studieren, das öffnet aber nicht den Weg in die klinische Therapie, kann aber den Weg zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten öffnen, der auch ohne abgeschlossenes Psychologiestudium gehbar ist.

Du kannst "Soziale Arbeit" studieren und hinterher eine therapeutische Zusatzausbildung machen. Allerdings kannst Du damit keine Therapien bei Krankenkassen abrechnen.

Für alles, was mit Psychologie zu tun hat, brauchst Du die allgemeine Hochschulreife. Und die gäbe es sowieso erst mit abgeschlossenem FH-Studium.

Also könnte ich nach den pädagogik bachelor, die ausbildung zum psychotherapeutin machen? Ich würde schon gern was in der richtung machen..

0

Fernuni Hagen Psychologiestudium?

Hallo,

ich würde gerne an der Fernuni hagen Psychologie studieren. ich habe gelesen, dass die keine klinische Psychologie anbieten. Ist es dennoch möglich einen Master in klinischer Psychologie zu machen? An einer anderen Uni?

Möchte Psychotherapeut werden. Oder gibt es noch andere Wege (andere Fernunis), wie man Psychotherapeut wird, ohne den NC zu haben?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie lange dauert die Ausbildung zum Psychotherapeuten?

Hallo :) Ich hab gehört, dass wenn man Psychotherapeut werden möchte vorher Psychologie studieren muss und dann eine Ausbildung zum Psychotherapeuten. Und meine Frage ist halt wie lange das dann dauert ..

...zur Frage

Kann man mit einer 5 in Mathe studieren?

Hey Leute wenn ich ein in meinem Abi in Mathe eine 5 habe abder sonst nur einsen oder zweinen habe kann ich dann noch Medizin studieren ? Oder kann ich überhaupt irgendwas dann studiere ? Biologie Psychologie Jura ? Und kann ich dann notfalls noch eine Ausbildung zur Krankenschwester machen ?

...zur Frage

Braucht man als Psychotherapeut Master in psychologie?

Hallo Community! Um (psychologischer) Psychotherapeut werden zu können, muss man ja Psychologie studieren. Meine Frage ist jetzt, reicht ein Bachelor in Psychologie oder braucht man einen Master, um Psychotherapeut werden zu können?

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Klinische Psychologie mit Fernstudium?

Hallo,

Ich mache derzeit eine Ausbildung in der Pflege, möchte aber früher oder später definitiv Psychologie studieren. Für ein "normales" Studium reicht mein Abitur-Schnitt leider nicht aus, würde jedoch nur ungern meine Zeit mit Warten verschwenden, zumal ich nach dem Bachelor auch noch den Master anstrebe und ich nicht erst mit 30 fertig sein will..

Meine Frage(n): wie gut sind welche Fern-Unis? Empfehlungen? Ist so ein Studium während der Pflegeausbildung überhaupt machbar (zeitlich) ?

Fernuni Hagen ist ja sehr bekannt und günstig, allerdings wird der Schwerpunkt klinische Psychologie außen vor gelassen und ich würde gerne nach dem Bachelor den Master an einer "normalen" Uni machen und mir dazu noch alle Bereiche offen lassen, d.h. auch klinische Psychologie, da ich mir vorstellen könnte, als Psychologin wieder im KH tätig zu werden.

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?