Kann man Oldtimer nach dem Sandstrahlen verzinken, um Rost zu vermeiden?

8 Antworten

Im Prinzip ist dies möglich. Nur benötigt man ein entsprechend großes Tauchbad dazu. Auch müssen alle zu verzinkenden Teile demontiert und penibel gereinigt und gestrahlt werden. Das kommt sehr teuer und ist arbeitsintensiv. Ich habe meine Fahrzeuge alle nach dem strahlen mit Vertan behandelt. Eine optimale Hohlraumversiegelung und stets funktionierende Öffnungen zum Ablauf von Kondenswasser sind obligatorisch. Wichtig gegen Korrosion ist in jedem Fall der gesamte Unterbodenbereich, alle Hohlräume und die nicht lackierten Teile. Mit diesem Verfahren, einem trockenen Standplatz (max. 60% Luftfeuchtigkeit) und dem Betrieb dieser Fahrzeuge nur im Sommer ist das Fahrzeug viele Jahre bei guter Lackpflege wie neu.

Das könnte theoretisch gehen. Allerdings brauchst du jemanden, der ein so großes Tauchbad hat das die Karosserier vollständig hinein paßt. Es ist auch zu bedenken, das durch nachträgliche Bohrungen etc. wieder ungeschützte Schnittkanten entstehen können. Aber ganz sicher ein sehr kostspielige Angelegenheit.

verzinken funktioniert natürlich an unterbodengruppen und karrosserieteile, jedoch im thermischen spritzverfahren, die oberfläche sollte vorher von einem fachmann im softstrahlverfahren gestrahlt werden. fahrzeugoberflächen, wie dach und motorhaube sollten nur im randbereich bearbeitet werden da sonst eigenspannung verloren geht und es zu verwerfungen kommt.beim spritzverzinken wird zink in form von draht auf 400 grad erhitzt und mittels druckluft gleichmäßig auf das objekt apliziert. schichtdicke cirka 80 my . einen besseren korrosionsschutz gibt es nicht.

matthias hotho

Schlitschuh rostet?

Ich hab eine frage ich hab meine Schlittschuhe mal wieder raus geholt und sehe das an den Kufen Rost ist. Denkt ihr Man kann die einfach schleifen lassen damit der Rost weg ist?

...zur Frage

Rost am Auto (Puma)

Hallo zusammen

Ich fahre einen Ford Puma und habe seit einiger Zeit rechts und links hinten am Radlauf (Kotflügel) Rost.

Nun meine frage wenn ich das beim Karosseriebauer machen lasse, kann der Rost an dieser Stelle wieder kommen???

War nämlich schon bei zwei Karosseriebauer und der eine meinte der rost kommt da nicht wieder und der eine sagte mir das es jeder zeit wieder kommen kann!!!

Kann es sein das sie verschiedene Methoden haben, habe nämlich vom Kollegen gehört das da am Radlauf drinnen dämm material in vorm eines Schwammes ist und sich das wasser da sammelt.

Hat jemad erfahrung damit (auch Puma)? Kann man den Schwamm bzw. Filz weglassen oder ist dies zur Geräusch minderung.

...zur Frage

Wie kann ich ein Auto ohne TÜV ins EU-Ausland überführen?

Mein Oldtimer-Bulli hat soviel Rost, dass er keinen TÜV mehr bekommt, ist ansonsten aber fahrtüchtig und technisch in gutem Zustand. Die Reparatur hier in Deutschland kann ich mir nicht leisten, kenne aber einen zuverlässigen Schweißer/Lackierer in Polen. Wie kann ich das Auto (auf den eigenen 4 Rädern!!!!) nach Polen überführen? Gibt es für sowas ein Kennzeichen? Was kostet das? Wo bekomme ich sowas?

...zur Frage

Wie stahl in pool vor korrosion schützen?

Ih bin gelernter schlosser und möchte nechstes jshr etwas für den riesen steinpool machen. Stufen hinein da ich viel werkzeug habe und auch einen schutzgasschweißer (mag). Da edelstshl kostet und ich es nicht schweißen ksnn wäre mir stahl lieber aber wie schütze ich es vor rost wen es im wasser ist? Ich habe überlegt ob man es nicht verzinken und dan lackieren ksnn mit 2k lsck und grundierung. Oder was fällt euch ein?

...zur Frage

Metall transparent lackieren?

Hallo,

ich würde meine Schweißkonstruktionen gerne ein wenig witterungsbeständiger machen. Dabei soll die aktuelle Optik jedoch nicht verloren gehen. Im Grunde möchte ich also einfach einen transparenten (matten) Lack aufbringen. Ein einfacher Lack ohne Grundierung blätter früher oder später aber nun einmal ab und das möchte ich unbedingt vermeiden!
Kennt ihr also eine transparente Grundierung? Oder habt andere Ideen wie ich transparent vor Rost schützen kann?

Vielen Dank,
tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?