5 Antworten

Hi,

nein auf dein "privates Netzwerk" hat keiner Zugriff. Es wird ein Gastnetzwerk eingerichtet, dass die Nutzung deines Internetanschlusses ermöglicht. 

Die beiden sind voneinander getrennt. Kein Passant kann auf deine Computer zugreifen. 

Außerdem steht in diesem Artikel:

Wir sind der Auffassung, dass es keiner Zustimmung des Kunden zur Freischaltung des zweiten Wifi-Signals auf unseren Routern bedarf. Dennoch haben wir dem Kunden die Möglichkeit eingeräumt, der Freischaltung einer zweiten SSID auf unserem - dem Kunden zur Verfügung gestellten - Router auch nach Ablauf einer vierwöchigen Widerspruchsfrist noch jederzeit zu widersprechen",

Also kannst du dem ganzen widersprechen. Dann wird auf deinem Router kein Gastnetzwerk eingerichtet.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Da der Router ein so genantes Gastnetzwerk erstellt über das Andere Kunden sich Verbinden können.
Du hast dein eigenes Netzwerk auf das niemand Zugriff hat es sei denn du gibst Ihm das Passwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den von dir verlinkten Artikel eigentlich auch gelesen?
Da steht im Grunde alles drin.

Nein, dein Netzwerk ist geschützt. Es wird lediglich ein zweites, unabhängiges Gastnetzwerk geöffnet, das nur Internetzugang anbietet. Ganz am Ende des Artikels ist das schön zusammengefasst in einer Pro/Contra Liste

Falls die Frage allgemeiner Natur war: Nein. Auch allgemein geht das nicht so "ohne weiteres". das kommt darauf an, welchen Status du diesem Netzwerk zuweist. Wenn du die Netzwerkfreigabe auf deinem Computer zB auf "öffentliches Netzwerk" stellst, dann ist dein PC in diesem Netzwerk auch nicht auffindbar. (geübte Scriptkiddies mal ausgenommen) Das schränkt zuhause natürlich auch die Funktionalität deines Netzwerkes ein (zB Netzwerkdrucker, oder vom TV aus auf Videos auf dem PC zugreifen) daher lieber mit Passwort schützen und die Netzwerkfreigabe an lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"jeweils um ein Gastnetzwerk ergänzt"

es ist nicht "dein wlan", es ist ein zusätzliches wlan-netz, was "dein" router anbietet. Aber um dir konkret zu antworten, im selben wlan sind alle daten ohne weiteres zugänglich, die auch freigegeben sind. Das würde eher jm. betreffen, der zB seine Musik zuhause in einem freigebenem Ordner ablegt, und dann unterwegs über deinen Hotspot surft. Jeder andere, der auch da surft, kann sich anzeigen lassen welche PC´s noch da sind und ob ordner freigegeben sind.  Aber wie gesagt, es ist ein Netzwerk, das mit deinem sich nur das Gerät teilt, nicht die zugangsberechtigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

natürlich nicht, dafür gibst du ja auch dein Passwort ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?