Kann man ohne Netzhaut sehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Netzhaut kann man nicht sehen ( ohne Eingriff irgendeines Menschen ), da in der Netzhaut Stäbchen und Zapfen sind (Sinneszellen) ,die zum einen (Stäbchen) Helligkeitsunterschiede erkennen und zum anderen Farben erkennen können. Die elektrischen Impulse, die dann wegen dem LIchtreiz an das Hirn gesendet werden, würde es von Natur aus gar nicht geben ohne diese Zellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oODeathAngelOo
14.05.2012, 11:21

Danke genau so was wollt ich hören! :)

0

Man arbeitet daran, Mikrochips (Photosensoren) zur Implantation ins Auge herzustellen. Mehr als ein grobes schwarz/weiss Raster mit wenigen Pixeln hat man meines Wissens bisher noch nicht geschafft. Das Hauptproblem dabei ist die Anbindung an den Sehnerv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann man nicht. Das Bild wird dann nicht auf die Netzhaut gespiegelt, sondern auf den Sehnerv. Das kann am Anfang höllisch wehtun, man kann aber trotzdem nichts sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?