Kann man ohne Liebe nicht weiter leben?

10 Antworten

Du verlangst von allen anderen, dass sie Dich lieben sollen. Liebst Du denn? Liebst Du bedingungslos? Ich glaube nicht. Also verlangst Du von anderen, Dich bedingungslos zu lieben und tust es selber nicht!? Das ist ein wichtiger Ansatz um zu verstehen wie das Leben tickt. Das Leben ist nicht dafür da, Dich glücklich zu machen oder Dich zu lieben. Du wurdest für das Leben geschaffen, um das Spiel aufrechtzuerhalten. Du bist dafür da, Dich selbst zu lieben. Das ist Deine Angelegenheit.

Ich weiß, dass das nicht das ist, was Du hören willst. Du hast Erwartungen und Vorstellungen an die Menschen, aber das sind Wünsche. Die Realität ist wie sie ist. Und Liebe ist, wohin man auch guckt, ein Geschäft. Gib mir dieses oder jenes, dann lieb ich Dich. Beninn Dich so oder so, dann lieb ich Dich. Bedingungslose Liebe ist sehr sehr selten. Du stehst also nicht allein da. Der Unterschied zwischen Dir und den anderen ist, dass die sich bewegen und immer weiter hoffen auf die Liebe und wenn sie sie gefunden haben, dann hoffen sie, dass sie sie behalten können.

Du bewegst Dich nicht wie es aussieht (Drogen etc.) und hoffst, dass Dich irgendwer liebt und sich alles ändert. Aber das wird nicht passieren. Denn die Menschen und auch Deine Familie, sie sind wie sie ist. Und Du bist wie Du bist. DAS ist die Realität. Ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist, aber Du bräuchtest einen Tapetenwechsel. Du willst ja sowieso nicht mehr leben. Also, warum nicht einen Rucksack packen und los gehts. Hinterher kannst Du immer noch sterben. Man braucht nicht viel. Jeder Mensch braucht einen Sinn, um existieren zu können. Nur die Tiere nicht. Ein Vogel braucht keinen Sinn. Der ist einfach. Ein menschlicher Sinn kommt nicht von allein, den muss man sich suchen. Ein Tapetenwechsel rückt so einiges gerade. Neue Blickwinkel, neue Prioritäten. Zu jedem Berg gehört ein Tal. So ist Leben.

Liebe Grüße und nimm das bitte nicht persönlich!

Vielen Dank für die Antwort! Aber ich erkenne den Sinn im Leben nicht, wenn die Liebe nur ein Geschäft sein soll. Ich bin jedoch sicher, dass ich mich meinen Mitmenschen immer von der besten Seite zeige und versuche jeden glücklich zu machen. Tapetenwechsel klingt gut, da muss ich leider noch 1 Jahr drauf warten. Vielleicht ist es ja echt die Umgebung, die mich deprimiert.

0
@salladdallas

Du kannst auch keinen Sinn im Leben erkennen, weil da ja keiner ist. Alles ist nur SEIN. Und wir suchen einen Sinn im WIE. Leben einfach so wird gar nicht wahr genommen. Nur WIE jemand oder wir leben, das wird gesehen, bemängelt, be- und verurteilt oder beklatscht. Aber DASS man lebt, das übersehen wir alle. Und Leben ist so gesehen ein Wunder.

Ich leb in SA und da kommen öfters mal Jugendliche, auch allein, des Weges. Auch viele Mädchen z.B., wo ich echt meinen Hut ziehe, das hätte ich mich früher nicht getraut. Sie alle sind auf Sinnsuche. Es gibt sehr viele Unzufriedene. Die wollen keinen Konsum, die wollen etwas anderes, aber wissen nicht was.

Letztendlich ist es nicht die Umgebung, die Dich deprimiert, es sind Deine Gedanken über die Umgebung, die Dich deprimieren. Deine Erwartungen und Vorstellungen, die mit der Realität kollidieren. Aber das ist normal. Es ist normal Erwartungen zu haben, es ist aber auch normal, dass die uns ent-täuschen. Das ist alles menschlich, das liegt in uns allen. Man kann das nicht willentlich ändern, man kann das nur beobachten und sich darüber bewusst werden.

Und so gesehen kannst Du niemanden glücklich machen. Wenn jemandem gefällt, was Du sagst oder tust, dann ist er glücklich. Wenn es ihm nicht gefällt, dann ist er unglücklich. Es liegt also an seiner Haltung, ob er glücklich ist oder nicht. Er hat den Gedanken, ja, das find ich gut oder er hat den Gedanken, nein, das find ich nicht gut. Mit Dir hat das so gesehen gar nichts zu tun. Deswegen kann Dich auch niemand glücklich machen. Das kannst nur DU selber. Das ganze ist ein grosses Thema und nicht so in ein zwei Absätzen zu beschreiben.

Alle Gute für dich und liebe Grüße

0

Hi salladdallas !Ich denke das ist wie mit Freunden haben ... wer einen guten Freund haben will , muss auch bereit sein ein guter Freund zu sein ! Wenn du bereit bist Liebe zu geben ,ohne viel dafür zu erwarten und bereit bist andere Menschen zu lieben ,auch wenn sie in deinen Augen nicht alles perfekt machen oder sind, so wird auch dir sicherlich sehr viel an Liebe entgegen gebracht werden . Sei weder mit dir noch mit anderen so streng und werde in allem etwas gelassener . Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft , welche genau so wunderbar sein kann wie du es möchtest , es dir einrichtest und es zulässt !DieMartina

Ich gehe mal davon aus, dass du 13-18 jahre alt bist. Und ob du's hören willst oder nicht, es ist nur eine Phase. Wende dich doch etwas anderem zu. Komisches Beispiel, aber es ibt genug Menschen, die auch ohne Freunde auskommen können, doch jeder von ihnen kann einen ehrlichen Freund haben.

Was möchtest Du wissen?