Kann man, ohne gesundheitliche Probleme zu bekommen, Dosengemüse direkt aus der Dose kalt essen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall kannst du es bedenkenlos aus der Dose essen.Um das Gemüse zu konservieren ( haltbar zu machen ), wurde es nämlich vorgegart. Ist also nicht mehr roh. Das was du dann zu Hause machen könntest, ist das Gemüse zu erwärmen. Nichts sonst.Deshalb brauchst du dir keine Sorgen machen z.B. an EHEC zu erkranken.

An EHEC hab ich nicht mal gedacht ;) Aber danke dir!

0

Kann man schon, denn die Dosen werden relativ keimfrei verschlossen. Allerdings sollte man das nur bei frisch geöffneten Dosen tun, denn die Bakterien verderben die Ware schon nach wenigen Tagen. Gekocht schmeckt es aber meistens besser.

Ja, klar, das sowieso, also direkt verbrauchen. Bei sowas bin ich gaaaaaaaaanz penibel. Ging mir halt wirklich darum, lustige Salate oder sowas zu mixen, nur ich wusste halt nicht, inwiefern das möglich ist, ohne den Inhalt vorher nochmal abzukochen!

0

kommt auf das Gemüse an- bei Mais kein Problem, bei Erbsen und Bohnen könntest du u.U. Verdauungsbeschwerden bekommen. Ich finde das aber auch nicht so lecker... das schmeckt so nach Dose o.o

Man kann sich aber echt coole "Salate" mixen. Und Spargel, Pilze & co schmecken auch kalt toll :)

0

nein, das macht gar nix, aber nur leuten, die auch direkt nach dem aufstehen alk trinken können, die anderen gehen an dem gemüse tot....

Des einzige worüber ich mir sorgen machen würde wär EHEC...

Bei Dosengemüse???????????

0
@wuschel55

Sind doch eh nur Sprossen. Okay, die gehen auch kalt ;)

0

Was möchtest Du wissen?