Kann man ohne Bedenken seine Wohnung für Filmaufnahmen vermieten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Besser mal das hier lesen: /www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm0805/080520.htm

ein Auszug hieraus: "Die gewerbliche Nutzung der Wohnung ist ohne Einverständnis des Eigentümers nicht zulässig, denn man bekommt ja Geld dafür, dass man die Wohnung zur Verfügung stellt", sagt Maciejewski. Ohne Einverständnis des Vermieters riskiere man mietrechtliche Konsequenzen bis hin zur fristlosen Kündigung."

Wenn etwas kaputt geht, kannst du es natürlich in Rechnung setzen. Wenn du sicher sein willst schick eine Mail in der sie es dir bestätigen. Strom übrigens auch aber das gehört in der Regel im Gesamtpaket dazu.

Ein Freund hatte seine Wohnung drei Tag für einen Dreh vermietet. Pro Tag gabs 1000 €. Er hat zwischenzeitlich nicht dort schlafen können, ist bei einem Freund untergekommen. Es war ein Krimi vom Zdf. Die Wohnung wurde komplett umdekoriert und hinterher wieder in den ursprungszustand versetzt-bis auf ein, zwei kleinigkeiten. Er sagte, er würde esimmer wieder machen. Er ist in einer Agentur angemdet.

Was Du beachten mußt?

Du mußt den Gewinn dem Vermieter geben.

Denn Du hast die Wohnung gemietet und nicht gepachtet.

FriedrichK 15.09.2010, 20:03

neee, das kann nicht sein. ich bin doch der besitzer, da ich die wohnung gemietet habe. sonst könnte er doch auch einfach meine wohnung zum drehen anbieten und ich wäre dem hilflos ausgeliefert.

0

Die Sender, die in privaten Häusern drehen, sind immer sehr gut abgesichert, was das Rechtliche angeht. Da musst Du Dir, denke ich, wenig Sorgen machen. Und wenn doch - Du weißt ja, wer da war und von wem die kamen. Über den Tisch gezogen wirst Du da nicht. Und der Maskenbildner und das Kostümfrauchen wird da ja auch nicht ne Wand einreissen. In tatsächlichen Räumen zu drehen ist immer schwierig, allein schon was den Platz wegen der Kamera(-führung) angeht. Da wird das Team also auf Minimum gehalten.

Ich wusste nicht das es so etwas gibt. Kannst du mehr Informationen zu der Geschichte geben? Gibt es eine offizielle Seite dafür, oder hast du ne Annonce gelesen? Musstest du Bilder deiner Wohnung schicken? Und weist du vorab was die drehen?

FriedrichK 14.09.2010, 23:40

Es war jemand da zum fotographieren. Ist für einen Spielfilm eines GEZ pflichtigen Senders : ) es war eine Anzeige auf die ich geantwortet habe.

0
jagurt 14.09.2010, 23:50
@FriedrichK

Coole Sache, na das klingt doch seriös. Ich würde es dem Vermieter nicht mitteilen falls deine Wohnung nicht spezifisch auf dich zurück zuschliessen ist, wenn sichs nur um Innenaufnahmen handelt. Ebenfalls nicht versteuern. Wahrscheinlich bekommst du nur eine Quittung, wo du die Annahme der Aufwandsentschädigung unterschreiben musst, was dann in deren Unterlagen abgeheftet wird, aber nie beim Finanzamt auftaucht. Wenn was futsch geht, dann zahlen die mit Sicherheit von ihrer dicken Versicherung, die mit GEZ-Kohle bezahlt wurde ;-) Darf ich fragen wie lange die in deiner Wohnung drehen und was man dafür so ungefähr bekommt? Darfst du dann dort schlafen oder musst dich länger ausquartieren?

0

Hi, was werden die wohl da drehen? Hardcore Pornos. Kannste allenfalls die Sportflecken beseitigen, die Bettwäschewechseln. Gruß Osmond

Wenn dein Vermieter einverstanden ist^^ Ansonsten würde ich es geheim machen << wenn du weißt was ich meine ;)))

ellen72 14.09.2010, 23:36

Und was ist mit dem Kamerateam, den Beleuchtern, Heerscharen von Maskenbildnern? Wie soll das geheim ablaufen? (es sei denn, die drehen einen Untergrundfilm ;)

0
Nemisis2010 14.09.2010, 23:46
@ellen72

<<<Ansonsten würde ich es geheim machen>>> na, das wird eine Überraschung für deinen Vermieter wenn er die Wohnung oder auch bei Außenaufnahmen sein Haus im TV sieht. Das Recht am Bild bei Außenaufnahmen liegt ja wohl beim Vermieter.

Stell dir vor dein Vermieter macht für Verkaufsanzeigen für die Wohnung/Haus Innenaufnahmen für den Makler? wäre dir das so Recht? Das kann der Mieter mit gutem Recht dem Vermieter auch verbieten.

0

kannste machen, die sind sehr gut versichert wenn etwas passiert!

besser schon mal ein gutes Fleckenmittel kaufen :-))))

Hoffentlich drehen die kein krummes Ding, sondern nur Filme!

Was möchtest Du wissen?