Kann man ohne Arzt lange leben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hatte bisher im Endeffekt nur schlechte Erfahrungen bei Ärzten. Im eigentlichen Sinne war bisher bei mir nur krankschreiben nötig, z.b. wegen Erkältung oder Verletzung. Ich hätte wohl auch ohne Ärzte mein mitte 30-Jähriges Alter erreicht. Nun steht aber ein anfälligeres Alter vor mir aber ich will so vorsichtig leben das ich keinen Arzt mehr brauche weil ich durch eigene Erfahrung (und vom privaten Umfeld) nur mangelhafte Behandlung und Wartezeiten mitbekomme.

So sieht's aus

Keiner wird Dir sagen können, ob Du "ohne"  genauso lang leben kannst wie mit.  Ohne dein Zutun vermutlich nicht  Bewegung, Ernährung an deine individuellen Bedürfnissen anpassen - Ich empfehle immer das Buch vier Blutgruppen vier Strategien für ein gesundes Leben von Dr Peter D'Adamo (obwohl auch er den Besuch von Ärzten empfiehlt).

Arzt ist sicher nicht gleich Arzt - so kann man pauschal kein Urteil fällen .

Versuche es - für manche Untersuchungen und Bescheinigungen kommst Du halt ohne nicht aus.(z.B. Einstellungsuntersuchung).

Du wirst froh und dankbar sein, wenn ein Arzt dir bei einer (fast sicher erscheinenden Krankheit) hilft. Mit außerordentlich viel Glück brauchst du nie einen. Oder du verzichtest ganz darauf und stirbst leise vor dich hin. Dann hast keinen gebraucht. Und kannst deine Vorurteile weiter zelebrieren.

Kann gut gehen, kann auch schief gehen.

So vorsichtig du auch lebst, es gibt noch genug Krankheiten, die du bekommen kannst und die ohne Behandlung deine Lebenswerwartung senken können.

Ohne Ärzte wäre ich mit 18 gestorben, da hat mir eine Not-OP das Leben gerettet.

Ohne Ärzte wäre ich seit 25 Jahren vermutlich blind, da ich einen Tumor hatte, der auf die Sehnerven gedrückt hat. 

Du kannst noch so vorsichtig leben, manche Dinge kann man nicht verhindern. 

Ja,meide Ärzte.Es ist nicht in deren Interesse,uns gesund zu machen,denn wir sind "Kunden".Es ist Deine eigene Verantwortung.Höre auf das Bauchgefühl,da liegst Du absolut richtig.Es gibt gute Foren,die weiterhelfen.Ich war über 40 jahre im Gesundheitssystem,ich weiß,wovon ich spreche.Es gibt vereinzelt gute Ärztr,doch das gros sind Mediziner,vertraue n u r Dir.L.G.Robbey6

Das kommt ganz auf den Arzt an zu dem du gehst, ein ganz normaler Kassen-Arzt bekommt pro Patient ca. 35€, d.h. wenn er nicht gewissenhaft ist winkt er in der Stunde so viele Patienten wie moeglich durch...da gabs mal eine interessante Talk-Show mit Guenther Jauch dazu, kannst ja mal googlen :)

Ich persoenlich finde dass viele Leute viel zu schnell zum Arzt gehen und Medikamente wie Bonbons einschmeissen. Ich war gleucklicherweise aber auch noch nie in der Situation wirklich dringend einen Arzt zu brauchen (wie gesagt ausser fuer Krankschreibungen - Ich kenn mindestens 3 Aerzte die mir ohne grossartige Untersuchung ein Attest ausgestellt haben...)

LG

Kann man, mit viel Sport gesunder Ernährung und man muss seinen inneren Schweinehund überwinden. 

Aber das ist ziemlich schwierig, für die meisten jeden Falls.

Aber du weißt nie was die Zukunft bringt. Vielleicht bekommst später eine Krankheit die du ohne ärztliche Hilfe nicht wegbekommst und an der du sogar sterben kannst.

Einfach ein bisschen vertrauen und nur dann zum Arzt gehen wenns  nicht anders geht. :)

Du willst deine Gesundheit aufs Spiel setzen weil du Wartezeiten nicht magst? Viel Glück

Tot geglaubte leben länger

Was möchtest Du wissen?