Kann man ohne Abschluss zur Bundeswehr?

10 Antworten

Hei, Joseph368, dass man ohne schulischen bzw. Berufs-Abschluss keine allzu große Karriere beginnen kann und mithin nicht das ganz dicke Geldverdient, wird dir einleuchten. Aber, es ist nicht der allerschlechteste Job, wenn man den Kasernenhof-Betrieb ertragen kann; und die Bezahlung passt auch, denke ich. Grüße!

Ja kann man.

Ob es sich lohnt, lässt sich nicht o.W. festlegen, da es von verschiedenen Faktoren abhängt.

Aufgrund einiger anderer deiner Beiträge, hatte ich dir ja schon vor einigen Tagen zu einer anderen Frage prognostiziert, dass dir mit hoher Wahrscheinlichkeit die militärische Eignung fehlt. Das bestätigt auch einer deiner Kommentare hier.

Du solltest dich also nach Alternativen umsehen.

Mir ist es egal ob ich mich eigne dann tue ich eben so als eigne ich mich, ganz einfach.

0

Gerade für Menschen wie dich, die hohe Gefahr laufen, ewig im Niedriglohnsektor zu arbeiten, lohnt sich der Dienst natürlich finanziell:

1800€ netto ab dem ersten Tag und dann steigend. So viel wirst du danach nie wieder verdienen. Allerdings wirst du ohne Abschluss keine lange Verpflichtungszeit erhalten oder gleich nur FWDL machen können, dann ist der Verdienst deutlich geringer.

Ich empfehle daher eher, einen Abschluss zu machen, denn beim Bund gibt es für dich natürlich keine Karriere und du verschiebst dein Schicksal damit nur einige Jahre nach hinten aber je später du dann zivil anfängst, desto schwerer wird es für dich.

Ich habe Real.

Aber wieso wird man ohne Abschluss nur so wenig Verdienen? Ich verstehe das nicht in Deutschland läuft wohl einiges schief...

0
@Joseph368

Es läuft was schief, wenn man wenig verdient, weil man nichts kann?

Dann läuft wohl eher bei dir was schief.

0

Du kannst ohne Abschluß Soldat werden und die Bezahlung lohnt sich, wenn man bedenkt, dass man in der Wirtschaft ohne Abschluß vermutlich gar keinen Job erhält.

Ja, die Bundeswehr ist leider bekannt dafür ein Sammelbecken für die zu sein, die es in der Wirtschaft zu nichts bringen oder nicht klarkommen. Also für die Sportlichen.

Die Nicht-Sportler gehen in die Politik. :D

Also kann ich ohne Abschluss soldat werden?

0

Das klingt nach eigener Erfahrung. Lange gedient?

3
@artagnan

Ich tippe ja auf GWDL Juni '91 bis Dezember '92.

1
Ja, die Bundeswehr ist leider bekannt dafür

Sie ist bekannt dafür, weil Leute wie du, die keine Ahnung haben, bei jeder Gelegenheit dieses Märchen erzählen.

Jedes Jahr scheiden tausende Zeitsoldaten aus dem aktiven Dienst aus. Komischerweise erhöhen sich nicht entsprechend die Arbeitslosenzahlen. Im Gegenteil: Viele Gute Positionen im Management sind mit ehemaligen Feldwebeln und Offizieren besetzt.

4

Was möchtest Du wissen?