Kann man ohne Abitur, aber mit abgeschlossener Ausbildung studieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann auch mit Ausbildung und Berufserfahrung studieren. Allerdings dann nur fachbezogen (in deinem Fall also Richtung BWL etc.). Das ist aber je nach Bundesland unterschiedlich. Informationen findest du hier: http://www.studieren-ohne-abitur.de/

Eine Alternative wäre noch, die Fachhochschulreife nachzuholen (dauert 1 Jahr Vollzeit), dann kannst du zumindest an Fachhochschulen (heißen heutzutage meistens aber auch Hochschulen) ohne fachliche Bindung studieren.

Wenn du das Studium beendet hast, spielt es keine Rolle mehr, mit welcher Zugangsberechtigung du das Studium angefangen hast.

Könnte ich denn z.B. auf Lehramt studieren?

0
@OrientDay

Wie gesagt, das ist je nach Bundesland (und teilweise auch Hochschule) unterschiedlich.

0
@deem86

Und Du, weißt nicht zufällig wie es in Rheinland-Pfalz ist?

0
@OrientDay

Nein sorry. Aber schau dir einfach mal die Internetseite aus meinem Link an, sowie die Homepage der Hochschule, für die du dich interessierst. Dort sind auch immer die Infos zur Zugangsberechtigung aufgeführt.

0
Kann man ohne Abitur studieren?

Jein. Wenn du kein Abitur hast, brauchst du eine andere Qualifikation. www.studieren-ohne-abitur.de

Wenn ja, wird dieses Studium genau so anerkannt wie ein Studium mit Abi?

Nach dem Abschluss fragt dich keiner mehr danach, wie du an die Uni gekommen bist.

Wo gibt es Beratungsstellen?

Siehe obiger Link, an den Unis, ggf. bei Hochschulstart.

Könnte ich denn z.B. auf Lehramt studieren?

Nein.

Man kann allenfalls in technischen oder musischen Fächern Lehrer an Berufsschulen werden.

(www) lehrer-werden.de

Was möchtest Du wissen?