Kann man Önologe werden, ohne je einen Schluck Wein getrunken zu haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Förderlich ist es bestimmt nicht. Man muss ja auch wissen, ob das, was am Ende dabei rauskommt, den Anforderungen entspricht und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einem Studium wie der Önologie geht es nicht ohne Sensorik. Dazu gehört nicht nur das riechen, sondern auch das schmecken. Das erste was ich bei meiner Sommelierausbildung gelernt habe, ist das man 99,9 der ersten 1000 Weine auspucken muss. Also keine Angst das du Alkoholiker wirst. Oder worauf bezieht sich deine Frage? Theoretisch steht der Önologie nix im Wege. Aber ganz ohne Praxis funktioniert das nicht und würde unglaubwürdig wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sensorik, also die Verkostung von Wein ist ein wichtiger Teil in der Önologie und ich behaupte, ohne wirst du nicht weit kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?