Kann man nur überlagerte Schwingungen als Sinus- bzw. Cosinusfunktionen darstelle, wenn ihre Ursprungsschwingungen die gleiche Frequenz besitzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, es entstehen Sinusschwingungen mit variabler Amplitude. zB die Überlagerung von zwei Schwingungen mit wenig verschiedener Frequenz ist eine Schwebung, die Amplitude ändert sich mit der Differenzfrequenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?