Kann man nur ein Kampffisch haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Männchen müssen einzeln gehalten werden. Die Fische haben ein starkes revierverhalten und würden dich umbringen. Oder zumindest einer von zwei wäre dann tot. Weibchen kann man dazu setzen aber ist eohl auch nicht so gut. Also es sind Einzelgänger die sich nur zur Paarung treffen. Kann bei Männchen plus Weibchen auch zu zickereien kommen. Ich hatte auch ein Männchen. Sind sehr schöne tiere. Meiner war sehr "zutraulich" und neugierig. Konnte ihn mückenlarven von der hand füttern :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BinNichtKreativ
09.04.2016, 11:37

das Aquarium sollte auch nicht zu groß sein. die fische leben in natur ja in "pfützen" bei reispflanzen. ich hatte ein 60 liter Becken.

1

Ja kannst du. Wie groß ist das becken?

Falls du dich doch umentscheidest
Männchen und Weibchen wären in Ordnung aber zwei Männchen nicht da gibt's sonst krieg;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ja unbedingt alleine ;) hab ich die Woche auch schon gelernt ;) Nur die Wildbettas kann man gelegentlich auch zusammen halten :)

Hab gesehen das du ein 70l Becken hast, das könntest du auch rein theoretisch teilen in 2 Abteile, dann kannst du da noch ein Weibchen zb einsetzen. Muss nur blickdicht sein das die sich nicht sehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Bei den Betta splendens sollten sowohl Männchen als auch Weibchen einzeln gehalten werden. Jeh nach charakter, Alter und Flossenlaenge sind 20-30 Liter Optimal (Giants ab 54 Liter [60x30cm]). Weibchen kann man in einer Gruppe ab 6 Tieren halten am 80 Liter sofern man erfahrung mit den Tieren hat, unterdrueckte Aggressivität frühzeitig erkennt und genug ausweichbecken hat.

Bei den Wildbettas heisst es Artenbecken. Jeh nach Wildbetta art (unterscheiden sich in erster Linie zwischen Maulbruetern und Schaumnestbauer) kann man sie als paar, als Gruppe (1:1) oder im Harem halten (1:2,1:3,2:1,3:1). Gerne dürfen auch ruhige Welse mit ins Becken (keine Aktiven wie zb Panzerwelse) aber bedenke bitte, dass manche Wildarten Schwarzwasser brauchen (ph wert zwischen 4,5-6) und die meisten Welse in Amerika zu finden ist. Die Bettas kommen aus dem Asiatischen Raum.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du machen. Wie groß ist denn das becken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DSDS08
09.04.2016, 11:36

70 Liter Becken

0
Kommentar von super2016
09.04.2016, 11:39

da würde ich ein Pärchen reinsetzen und dann dicht bepflanzen +Rückzugsmöglichkeiten...dann sollte es zu keinen Problemen kommen.

0

frag am besten in der tierhandlung nach und erkundige dich im internet. google kann da sehr hilfreich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?