Kann man nun durch natürliche Lebensmittel zu viel Vitamin A aufnehmen oder nicht?

1 Antwort

Ich war mal eine Zeitlang völlig verrückt auf frisch gepreßten Karottensaft, habe mehrmals in der Woche 0,5 l davon an einem Saftstand getrunken. Das einzige, was passiert war, dass meine Hornhaut gelb wurde. Krank wurde ich nicht davon.

Da Vitamin A fettlöslich ist, muss man Karottensaft immer mit einem Schluck Öl trinken, sonst wird das vom Körper gar nicht verwertet.

Welcher Verrückte trinkt denn auch täglich mehrere Liter?

https://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/vitamine/vitamin-a-retinol

lg Lilo


https://www.zentrum-der-gesundheit.de/suesskartoffel.html

Bitte sei ein wenig vorsichtiger mit dem was du verlinkt, besonders wenn es aus der Feder von Zentrum der Gesundheit stammt.

https://youtu.be/IjXF8hozyVI

3
@verreisterNutzer

Jede vermeintliche Informationseite, die an allen möglichen Stellen Produkte aus dem eigenen Shop bewirbt, sollte mit Vorsicht genossen werden und ganz besonders im Bereich Gesundheit und Ernährung.

0

Ich trinke keinen Karottensaft. Aber ich esse täglich entweder Karotten, Süßkartoffeln oder Kürbis. (Und hin und wieder Leber.) Und da würde es mich schon interessieren, was genau denn nun in diesen Gemüsen ist und ab wann es kritisch würde.

0

Was möchtest Du wissen?