Kann man noch was machen wenn man vom vermieter die fristlose Kündigung wegen miete rückstand erhalten hat und man diesen im Moment nicht aus gleichen kann?

10 Antworten

Wenn du nicht ausziehst, wird der Vermieter Räumungsklage bei Gericht einreichen. Dann hast du noch eine Schonfrist von 14 Tagen, in der du die Schulden zahlen kannst und dann wäre die fristlose Kündigung unwirksam.

So lang solltest du aber nicht warten, dass der Vermieter Klage einreicht. Denn in dem Moment musst du dann auch die Kosten dafür tragen, und das kann durchaus auf 2000€ oder mehr kommen inkl. Anwaltkosten. Daher sieh zu, dass du das Geld vor irgend jemand leihen kannst, oder zieh besser aus, falls du an kein Geld kommst, oder beantrage Unterstützung beim Jobcenter.

Die fristlose Kündigung erhält man nur dann, wenn es um mehr als nur 1 Monat Mietrückstand geht.

Fristlose Kündigungen erhalten meistens den Zusatz, "hilfsweise fristgerecht" und den Hinweis, dass einer stillschweigenden Fortsetzung des Mietverhältnisses widersprochen wird. Damit werden Türen zu gemacht, die ansonsten noch ein Schlupflich bieten könnten.

Du hast ab Zugang der fristlosen Kündigung rund zwei Wochen Zeit zum ausziehen. Je nachdem, wieviel Dir der Vermieter kulanterweise eingeräumt hat. Er weiß selber auch, dass es vor Ablauf dieses Zeitraums wenig Sinn macht, Räumungsklage einzureichen.

Ziehst Du nicht aus und der Vermieter reicht Räumungsklage ein, hast Du immer noch Zeit, sämtliche Rückstände auszugleichen, womit die fristlose Kündigung wenigstens vom Tisch wäre. Dann bleibt - falls ausgeprochen - immer noch die fristgerechte. Diese läßt sich nicht so ohne weiteres weg bringen. Höchstens durch Verhandlungen mit dem Vermieter nach Ausgleich des Mietrückstands und nach Bezahlung aller seiner bis dahin entstandenen Kosten. Wenn Du dann aufzeigen kannst, weshalb es künftig nicht mehr zu Zahlungsschwierigkeiten kommen wird, hast Du vielleicht eine Chance.

Sobald die fristlose Kündigung in der Post ist, ist es vorbei und du kannst nichts mehr machen. Es sei denn ihr einigt euch privat nochmal anders, aber das ist eher unüblich.

Doch, man noch was machen. Den Mietrückstand vollständig zahlen. Dann ist die fristlose Kündigung unwirksam.

2

Fristlose Kündigung durch Rückstand, wirksam?

Mietrückstand, fristlose Kündigung, Mietrecht

...zur Frage

Fristlose Kündigung wegen Mietrückstand, kann man sich durch Nachzahlung retten?

Habe eine Freundin, deren Vermieter die fristlose Kündigung wegen Mietrückstandes eingereicht hat. Wir überlegen nun, ob man nicht durch rasche Nachzahlung diesen Kündigungsgrund „aushebeln“ kann?

...zur Frage

Habe eine fristlose Kündigung erhalten, stehe mit mehreren Mieten im Rückstand?

Hallo, ich wurde Arbeitslos und bekahm Sperre. Stehe nun mit mehreren Mieten im Rückstand mein Vermieter hat mit jetzt die fristlose Kündigung geschickt, ist das rechtens? Ich habe ihm mitgeteilt das ich arbeitslos geworden bin und ein Schreiben mit der Überschrift Mahnung habe ich nie berhalten . Er hat mit einen Brief geschickt wo er das Geld fordert und hatr mich angeblich bei der Polizei angezeigt als Mietbetrüger, was ich nicht so sehe da ich die vorherigen mieten bezahlt habe. Bitte um Ratschläge

...zur Frage

Realistischer Stromverbrauch elektrische Fußbodenheizung

Hallo zusammen, wir interessieren uns aktuell für eine 110m² Wohnung. Die Wohnung wird komplett mit einer elektrischen Fußbodenheizung betrieben. Laut Vermieter sollen sich die Kosten für die Heizung auf 150-180€ pro Monat belaufen. In diesen Kosten soll sowohl der Heizstrom als auch der Haushaltstrom enthalten sein. Das kann ich mir leider nicht wirklich vorstellen.

Ein paar Details: 2 Personenhaushalt (aktueller Haushaltsstrom ca. 90€) Wohnung Maisonette über 2 Etagen.

Kann mir jemand sagen, ob man wirklich mit diesen 150-180€ im Monat auskommt? Ich finde es etwas unrealistisch. Wie viel Watt die Fußbodenheizung verbrauch weiß ich leider nicht. Im Internet habe ich gelesen, dass man mit 150W rechnen soll. Über Erfahrungen oder über eine Formel wie man es errechnen kann wäre ich sehr dankbar.

Folgende Formel habe ich bereits gefunden: Verbrauch x Betriebsdauer x Quadratmeter x Strompreis 150W x 2.000 x 110 x 0,25 = 8250€ / 12 = 687,50€ im Monat

Ich bin mir auch nicht sicher ob ich damit richtig liege. Bitte um HILFE!!!

Danke

...zur Frage

Wohnungskündigung Fristlos provozieren!?

Hallo, ich bräuchte mal Rat und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Wir möchten wegen Familienangelegenheiten , umziehen, doch läuft der Mietvertrag noch 12 Monate. Nur stellte ich mir die Frage, wie ist das eigentlich wenn ich jetzt einfach mal 2 Monate die Miete einstellen würden. ( Selbsterklärend das die dann getilgt wird )

Daher meine Frage, wenn ich auf dieser nicht ganz so netten Art und Weise die Fristlose Kündigung provoziere, wäre der Mietvertrag sofort zu ende oder müsste man trotz allem bis zum ende der Laufzeit die Miete weiter zahlen ?

Wenn ich die Fristlose Kündigung erhalten würde, an diesem Tag die offenen Miete anweisen würde, wäre die Fristlose Kündigung dann hinfällig ?

Ich weis das es makaber klingt aber es ist ein Notfall und der Vermieter ist zu keinen Gespräch dies bezüglich bereit !!

...zur Frage

Wie kann ich die fristlose Kündigung für meine Wohnung abwenden?

Hallo Ich habe gestern die fristlose Kündigung für meine Wohnung erhalten, da ich mit zwei Monatsmieten im Rückstand bin. Mein Ex hatte eigentlich mit mir vereinbart die Miete für Monat Juli und August zu übernehmen und somit auch zu überweisen. Allerdings hat er dies nicht getan. Kann ich durch sofortige Begleichung der Rückstände die Kündigung unwirksam machen, sodass ich in meiner Wohnung bleiben kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?