Kann man noch mit Naturalien bezahlen?

6 Antworten

Rein theoretisch (und rechtlich) ist das überall möglich. Denn es gelten bei einem (Kauf-)Vertrag immer genau die Bedingungen zu denen man sich bei Vertragsabschluss einigt.

Sagt also der Tankstellenpächter: "Hey, die Jacke die du anhast suche ich schon lange, wenn du sie mir gibt bekomsmt du eine komplette Tankladung dafür." so dürft ihr das gerne machen. Wie er das dann am Ende kassentechnisch abrechnet ist sein Problem. Aber er wird dann sicher selbst die Tankladung bezahlen. Alleridngs hast du dann sozusagen den Vertrag mit der Person geschlossen, nicht mit der Tankstelle/dem Unternehmen.

Es kann also im Grunde jeder machen, muss aber niemand, da in Deutschland allein Bargld als gesetzliches Zahlungsmittel gilt.

Deshalb: Fragen kannst du immer und überall, dass es tatsächlich jemand macht ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Denn jeder der ein Geschäft betreibt, tut dies mit der Absicht Gewinne zu erzielen, weil die Sache muss sich ja lohnen. Ein Tauschgeschäft bringt den Händler da nicht weiter. Es ist heute somit eher eine Sache unter Privatleuten.

Sicher. Ich tausche viel mit Freunden und Bekannten.

Beispiel: eine Nachbarin hat viele Hühner und gibt mir oft Eier ab. Sie kann aber nicht selber schlachten. Also mache ich das für sie. Eiger gegen Handwerk also.

Dann stelle ich auch verschiedenen Marmeladen und Chutneys her. Die tausche ich bei Freunden gegen Honig oder Schnaps den die wiederum herstellen.

Aber richtige Geschäfte sind da natürlich nicht.

Burgerking hat (zumindest früher) auch US Dollar akzeptiert. In der Nähe von großen Flughäfen oder Bahnhöfen wirst du sicherlich auch Läden finden, die Fremdwährungen annehmen.

Naturalien annehmen wirst du aber kaum im Geschäft vorfinden.

Angst vorm Auslandsjahr..

Hallo :)

Ich habe mich entschieden ein Jahr in die USA zu gehen.. Aber ich habe auch totale Angst davor.. Abgesehen davon das ich totale Flugangst habe und in diesen 12 Stunden bestimmt kollabieren werde, bin ich einfach total unsicher ob ich das wirklich durchziehen soll. Meine größte Angst ist das ich dort nicht akzeptiert werde oder keine Freunde finde weil ich schon viel darüber gehört habe das die in Amerika sehr oberflächlich sein sollen.. Auch das ich mit denen nciht klar komme bzw in der Schule nicht mitkomme.. Wenn ich mir vorstelle das ich in einem fremden Land auf einem anderen Kontinent bin und auf einer fremden Schule, dann kriege ich die größten Zweifel ob ich das wirklich machen soll weil ich total auf mich selbst gestellt bin.. Auch sagen viele das man nochnichtmal mit Jungs reden kann weil man dann als 'Schl***e' dargestellt wird stimmt das? :o

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?