Kann man noch mit 14 Piano lernen?.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, also wenn du es beruflich machen willst, dann musst du dich schon sehr reinhängen, aber es ist machbar. Das ist eben der Punkt. 14 ist doch ein wunderbares Alter.

Ich selbst hab mit 17 angefangen. Erst Lehrbuch, dann Lehrer, die volle Dröhnung eben, jeden einzelnen Tag hab ich gespielt, auch als ich mitten im Abistress war. Und heute könnte ich (wenn ich wollte) auch Musik studieren, so schnell kann das gehen. Es war allerdings auch viel Arbeit, und gerade wenn es um Tonleitern und den Quintenzirkel geht, muss man mal auch die Zähne zusammenbeißen, das muss eben auch mal sein. Und Aussagen von wegen Kinder lernen schneller... da hat mein Lehrer schon am Anfang gesagt, Junge, hör nicht darauf, das ist alles Schwachsinn. Die kleinen Kinder, die du siehst, haben nur den Vorteil später, mehr Erfahrung zu haben, folglich sind sie erstmal schneller und sicherer. Aber das kann man ja aufholen. Und wenn du einem 6-jährigen den Quintenzirkel erstmal erklären musst, braucht der doch ewig, um den Sinn dahinter zu verstehen. Du hast mit 14 einfach die Möglichkeit, komplexere Sachzusammenhänge schneller zu verstehen, das ist der Punkt.

Der einzige Nachteil, den du haben wirst, ist der (kommt aber auch auf deine Persönlichkeit an): Kinder haben kein Problem damit, vor anderen Leuten zu spielen. Die setzen sich hin, genießen es, und es muss garnicht gut sein was die spielen, aber eine Kinderseele strotzt vor Selbstbewusstsein, was das angeht. Wenn du jetzt mit 14 anfängst, ist deine Hemmschwelle viel größer, gerade auch, weil dann noch die Pubertät hinzukommt und all das eben. Du musst dann eben sehen, wie du damit klarkommst. Vielleicht bist du ja auch ein selbstbewusster Typ, das weiß ich ja nicht, dann hast du sowas vielleicht garnicht. Aber generell kann man sagen, dass Jugendliche vor Menschen teils noch viel unsicherer sind als Kinder. Das wäre der einzige Nachteil, der mir daran einfällt, und nichtmal der muss zwangsläufig stimmen. Mach dein Ding, sei fokussiert, dann schaffst du das.

Wie gut man es lernt hängt auch von einem selbst ab, egal wie alt. Klar kann man mit 14 noch Piano lernen. Man kann auch mit 20, 30, 50 noch Piano oder sonstwas erlernen. hat doch keine Altersgrenze, es kommt nur auf einen selbst drauf an ;)

Guppy100100 27.08.2012, 22:29

ja, aber wenn man mit 50 lernt, ist das sehr schwer. Ist genau so wie beim Lernen

0
Linchen1604 27.08.2012, 22:33
@Guppy100100

Wenn man genug ehrgeiz und geduld mitbringt geht das auch mit 50. Klar dass man im Kindsalter schneller lernt, vielleicht auch sogar einfach weil man als Kind teilweise sogar noch weniger nachdenkt

0

Ich hab auch mit 14 noch angefangen und hatte keine Probleme. Hab allerdings auch während der Grundschulzeit mal ein wenig gespielt.

Eigentlich ist es besser, wenn man früher anfängt.. Aber zu spät ist es nie ;)

Ich glaube nicht, das du mit 14 zu alt bist.Wenn man "Älter"ist, lernt man nicht besser, man konzentriert sich vielleicht nur besser und lässt sich nicht mehr so leicht aus "der Ruhe"bringen als früher.Versuche es,Viel Erfolg.LG Bea

Wie kommst du darauf, dass man es mit dem Alter besser lernt? Professionelle Menschen, die das Pianospielen beherrschen, haben schon im Kleinkindalter damit angefangen...

Piano spielen ist keine Frage des Alters ,sondern der Einstellung und ob man Liebe für dieses Instrument besitzt.

Bin 19 und habe vor ein paar Monaten angefangen. Ich spiele fließens River flows in you, Canon in D und den 1. Teil von Für Elise Du bist NIEMALS zu alt. Nehme auch Unterricht :)

Lieber jetzt als mit 30 .. :) Ich hab zb mit Gitarre angefangen als ich 15 bin und behersche es jetzt wie des Abc :) Wenn man etwas will ist man nie zu alt ;)

ah und wenn ich mir hier paar antworten durchlese wie zum beispiel einer geschrieben hat..:"Es werden jetzt viele kommen, die dir sagen werden, dass es klappt. Aber glaub ihnen nicht, sie wollen dir nur falschen Mut machen. Mit deinem Alter wird das sehr schwer werden" Glaub so welchen Leuten nicht das ist quatsch :) Piano ist nicht extrem leicht aber wenn du willst schaffst du echt und auf so welche ..nene hör nicht auf die ..ich weiß wovon ich rede,,, bei mir hat auch jeder gesagt ja mit 15 noch gitarre ist des net zu spät Bla bla bla ! Ich hab übrigens jz vor einem jahr auch mit klavier angefangen bin jz 17 1/2 und ich kann schon einwand frei spielen ja also wenne dich ranhängst dan wirds da keine probleme geben ;)

HighFisch 27.08.2012, 22:42

hast du einen lehrer gehabt (der dir noten gegeben hat)

oder selbst gelernt und noten oder lehrbuch oder kompositionen oder was auch immer selbst gekauft und so alles gelernt?

0
thekeymaster185 28.08.2012, 00:33

Kann ich nur zustimmen. Man muss auch bedenken, dass dieser Kommentar von einem User namens "Hundebumser" stammt - muss ich nichts weiter sagen, spricht für sich.

0

klar kann man mit 14 noch Piano lernen. theoretisch auch mit 95

Versuchs doch mit Klavier.

Was möchtest Du wissen?