kann man noch irgendwas geben oder was soll sie noch machen? isr wichtig die frage

3 Antworten

Es gibt starke Schmerzmittel wie Morphin oder so ... Wieso bekommt sie diese nicht? Nur während dieser Zeitspanne vielleicht, Morphin macht auch nicht abhängig. Ich würd nochmals nachhaken beim Arzt !! Viel Glück! :-)

Deiner Oma ist zu wünschen, dass ihr diese OP hilft. Meiner Mutter hat sie nicht wirklich geholfen.

Man kann noch Spritzen verabreichen. Aber die sind auch nicht ohne.

Er freut sich bestimmt darüber, dass du ihn so beruhigst.

Bei meiner Oma hats geholfen

0
@adam112

Man sollte wissen, dass es gerade bei diesen Operationen oft zu keiner wesentlichen Verbesserung kommt. Es kommt auf den Verschleißzustand an, auf die eigene Konstitution und nicht zuletzt auf das verwendete Material.

Meine Mutter hatte nicht das Glück, eine Verbesserung zu erfahren. Sie hat bei Belastung Schmerzen, die Narbe schwillt an und sie spürt den Stab des künstlichen Hüftgelenks.

Ihr Orthopäde wiegelt alle Beschwerden ab, er nimmt es nicht ernst.

Und so geht es auch anderen Hüftoperierten, die Pech hatten. Es hat keinen Sinn, das negieren zu wollen.

Man kann wie gesagt nur Glück wünschen.

0

Ich wuerde den Arzt mal fragen, ob er keine Spritzen geben kann. Die wirken besser und sind magenschonend.

Was möchtest Du wissen?