Kann man noch in Zukunft auto fahren und führerschein machen wegen den Co2 emissionen und den Klimawandel?

11 Antworten

Kann man, wenn auch nicht mehr so, wie wir es heute kennen. Die Autos werden irgendwann keine Schadstoffe mehr ausstoßen. Es wird nur noch emissionsfreie Fahrzeuge geben, z.B. mit Elektro- oder Wasserstoffmotor.

Und wenn dann auch noch das autonome Fahren kommt, kann es nebenbei noch sein, dass der Führerschein durch eine Erlaubnis, ein solches Auto zu betreiben, ersetzt wird.

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2000 in der Fahrerlabnisbehörde Berlin tätig

Auch wenn es Sinn macht, so oder so, weniger Auto zu fahren, lässt sich mit einem CO2 neutral produzierten e-Auto das an der eigenen PV-Anlage, oder konsequent mit "Grünstrom" geladen wird, die CO2 Bilanz des Autos gegen Null drücken.

Dennoch, einen Führerschein benötigst Du auch für ein e-Auto.

Denn bis (alle) e-Autos autonom fahren, dauert es sicher noch 10-20Jahre.

Irgendwann wird dann die Zeit kommen, wo die Versicherung für nicht autonom gesteuerte Autos horrend hoch wird, aber das betrifft dann vermutlich die übernächste Generation.

10-20 Jahre ist ein guter Witz. Bis alle Autos das Level 5 erreicht haben, wird noch mindestens ein Jahrhundert vergehen. Wir werden höchstens Level 4 erleben. Sprich: Du kannst autonom fahren, musst aber nicht. Bei Level 5 gäbe es kein Lenkrad mehr.

0

Ja, mit E-Autos wird das gehen.

Aber momentan ist die Frage, oder ob es noch Sinn macht die Fahrschule mit einem Auto mit Schaltgetriebe zu machen weil Automatikgetriebe die Zukunft sind und die Umstellung von Schaltgetriebe auf Automatik ist am Anfang doch etwas anspruchsvoller weil man da lernen muss Gewohnheiten und Reflexe zu unterdrücken die man so als Schalter hat.

Als ich den Peugeot e208 (Eines der besten E-Autos am Markt mit sehr guten Preis/Leistungsverhältnis) Probegefahren bin, hab ich als erfahrener Schalter schon einige Situationen auf meiner Teststecke (Stadtverkehr, Bundesstraße, kurvige und hügelige Landstraße, Autobahn) gehabt wo ich wie ein Fahrschüler bei seiner ersten Fahrt gefahren bin weil ich vorher nie Automatik gefahren bin und zusätzlich kam noch das etwas verwirrende System von Peugeot hinzu wo man den Fahrhebel nach hinten ziehen muss zum vorwertsfahren und nach vorne drücken muss zum rückwertsfahren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Solange es zu wenig andere Möglichkeiten gibt, ist man oft auf das Auto angewiesen

Kann man noch in Zukunft auto fahren und führerschein machen wegen den Co2 emissionen und den Klimawandel?

Da man Autos auch klimaneutral antreiben kann (beispielsweise elektrisch mit von Wind, - Sonnen, - oder Wasserkraft erzeugtem Strom, oder aber auch per Verbrennungsmotor, der mit Pflanzenöl, Methan oder Alkohol betrieben wird), lautet die Antwort darauf: Ja, kann man. Man muss hierfür allerdings sowohl die Infrastruktur, als auch die Fahrzeuge tiefgreifend modifizieren.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?