kann man Nielsen Netrating vertrauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

dann gebe ich auch mal ne antwort dazu...auch wenn das ganze schon "verjährt" ist^^

nielsen netrating is jedem zu empfehlen der einfach keine geheimnisse haben will....der sowieso überall mit all seinen daten hausieren geht....also leuten die mit einem großen schild,mit all ihren daten drauf,vor der brust durch die welt laufen...so daten wie...pin der bank/kreditkarte....sexuellen vorlieben(welcher art auch immer ;) )....dem gutgehüteten versteck dis ersatzschlüßels der wohnung....der kombination des safes und so weiter....und so weiter

ich denke ihr versteht mich^^

hier mal der link zu nem blog der es sehr gut auf den punkt bringt....das ganze auch belegt....und mit mehr ernst formuliert als ich es weiter oben grade getan habe^^

[url=http://www.gregel.com/2096/nielsen-netrating-der-glaeserne-surfer-teil-2/]der gläserne surfer^^[/url]

take care leutz and see ya

Hallo, ich bin seit nunmehr 19 Jahren für die Firma Nielsen,in den verschiedensten Bereichen tätig( Haushaltspanel,TED,Babypanel etc.). Es gibt sicher auch einige Negativ Seiten über Nielsen, auch im Bereich Datenschutz zu sagen, aber im großen und ganzen bin ich über all die Jahre doch zufrieden. Ich habe mich auch schon für das Neue Nat/Rating angemeldet und es ist sicher nicht gefährlicher als Online-Banking. Wer nichts über sich Preisgeben möchte sollte Grundsätzlich die Finger vom Internet lassen, da Daten auch nur durch das Surfen übertragen werden können.

Hi! Klar, darf man nicht jedem seine Daten einfach so anvertrauen. Meines Wissens nach ist Nielsen jedoch weltweit das größtes Marktforschungsinstitut, welches einen Ruf zu verlieren hat und aus datenschutzrechtlichen Gründen überhaupt nicht die Login Daten erfassen darf. Es werden lediglich die URL's der sicheren Seiten erfasst und die Dauer des Besuchs einer URL. Insofern bleiben z.B. die Bankgeschäfte immer eine persönliche Angelegenheit. Wenn ich mich also dafür entscheide, mein Internetnutzungsverhalten messen zu lassen, kann man Nielsen ruhig blind vertrauen.

Hi!

Die eigentlich Frage ist ja inzwischen schon verjährt, aber die aktuelle Antwort bringt mich dazu auch zu antworten. Ich habe auch gerade nach Info zu Nielsen gesucht und habe mir die Datenschutzbestimmungen durchgelesen... Blossom4, Du schreibst Du hättest nichts schlimmes gefunden... also ich habe dort gelesen, das ALLE Daten übermittelt werden, auch von sicheren Seiten, d.h. auch von Online-Banking, Kreditkartenzahlungen usw... Mag ja sein das der eine oder andere gerne freizügig mit solchen Daten umgeht, ich persönlich gehöre aber weder zu den "PIN auf die EC-Karte Schreibern" noch zu den Leuten, die gerne überall ihre Adresse, Tel.-Nr. und sonstiges herausgeben. Ich bin immernoch der Meinung meine Bankgeschäfte und Finanzen gehen nur mich etwas an, nicht irgendwelche Firmen, die vielleicht seriös erscheinen, bei denen aber auch nur Menschen arbeiten...und manche Menschen haben bestimmt ein besonderes Interesse an Bankdaten und ähnlichem...

Fazit: Man sollte sich wirklich überlegen wem man seine Daten anvertraut und nicht blind jedem Vertrauen in der Hoffnung auf tolle Prämien.

Zwar kenne ich nicht das netrating, aber Nielsen ist seit vielen Jahrzehnten als sehr honoriges Marktforschungsinstitut bekannt.

Da stimme ich zu. lt. Zeitschrift W&V ist Nielsen der größte Marktforscher nach Umsatz.Es gibt auch noch ein weiteres Panel (PineCone) mit einigen Produkttests wie es scheint (Kommentare von Teilnehmern. Ein ausführlicher Beitrag ist hier zu finden: http://kuerzer.de/pinecone

0

Hi,

ich habe eben auch eine Einladung zum Registrieren bekommen. Habe mir die Geschäftsbedingungen durchgelesen. Habe nichts schlimmes gefunden. Man muss nur eine Software downloaden (umsonst) und dann wird man gefragt, wer am PC sitzt, wenn man ihn anstellt.. Mehr weiß ich bis jetzt auch nicht wirklich. Wollte diese Frage auch stellen, daher komme ich grad auf diese Seite hier.

Grüße Yvonne

Was möchtest Du wissen?