Kann man "negativ" steigern?

5 Antworten

Bei einem so langen Adjektiv würde ich nicht mit -er steigern, sondern "mehr oder weniger Elektronegativität" sagen, schon aus stilitstischen Gründen.

Man kann ja z.B. bei einem Bewerbungsgespräch einen positiveren Eindruck als ein Mitbewerber hinterlassen, also muss es umgekehrt auch die Steigerung von negativ geben.

Weshalb ist das Natrium-Atom eine Schale mehr benötigt als das Neon-Atom?

...zur Frage

1. Kann ein Proton Negativ geladen sein? Und ist das Atom dann ein Ion?

  1. Wenn ein Elektron kein Elektron sondern ein Poritron ist, ist das Atom dann auch ein Ion?

Normalerweise ist ein Atom ja nur ein Ion wenn es mehr oder weniger Elektronen hat als der Norm Wert. Oder nicht?

...zur Frage

Warum ist die Demokratie keine Ideologie?

In einer meiner ersten selbstgegebenen Unterrichtsstunde sollte ich meinen Schülern in Geschichte nahebringen, was eine Ideologie ist. Ich stellte mehrere ideologische Syteme vor, allesamt sehr negativ konnotiert: den Faschismus, den Stalinismus und ging auch auf fundamental-religiöse Ideologien ein. Meine Schüler arbeiteten klasse mit und schnell standen die Merkmale einer Ideologie fest: ein gesellschaftliches Idealbild, das als einzig richtig gilt, keine anderen Bilder zulässt und wo das eigene mit allen Mitteln verteidigt wird, auch mit Gewalt, wenn nötig. Somit schloss ich den Unterricht mit einem Zitat meines eigenen Geschichtslehters ab: "Ideologie ist notwendig falsches Bewusstsein zur Legitimation ungerechter Herrschaftsverhältnisse".

Alles schien auf ein wundervolles Unterrichtsende hinauszulaufen, bis von einem Schüler dann eine verrückte Frage kam und mir meine ganze Unterrichtsstunde total um die Ohren flog: "Ist die Demokratie nicht auch nur eine Ideologie? Auch bei uns gibt es große Ungerechtigkeit. Wir sehen die Demokratie als die beste Herrschaftsform an und kämpfen mit unseren Soldaten sogar in anderen Ländern, um sie dort durchzusetzen. Alles, was sie gesagt haben, könnte man auch über unseren eigenen Staat sagen."

Ich wusste nicht, was ich darauf antworten sollte und das Klingeln erlöste mich als Lehrer von der Peinlichkeit. Ich gab noch schnell zu, dass es vielleicht auch gute Ideologien gibt, die weit weniger ungerecht sind als andere, aber so richtig zufrieden war weder der fragende Schüler und am allerwenigsten ich selbst.

Nun meine Frage: was hättet ihr geantwortet?

...zur Frage

Ist es dem Lehrer erlaubt, zusammen mit der Klasse über einen schüler zu lästern der nicht anwesend.

...ist?

Darf ein Lehrer zusammen schlecht oder überhaupt in negativer hinsicht zusammen mit der ganzen Klasse über einen Schüler lästern, der aus Krankheitsgründen nicht anwesend ist? Ich habe das in der Schule schon oft mitbekommen, das der Lehrer auch öfter schon Schüler ausdem Klassenraum geschickt hat, mit der Bedingung etwas für den Lehrer zu suchen, obwohl er das nur als Vorwand benutzt hat um über den Schüler schlecht oder negativ zu reden? Oder das er allen Schülern plötzlich grundlos sagt, sie können in der 8ten Klasse sich nicht mehr verbessern und die Formung fürs spätere Leben ist gelaufen. Viele schüler haben Angst zu fehlen, da dann oft über die Gelästert wird, und der Lehrer zu den Mitschülern in der Unterrichtsstunde sagt sowas wie: "Ihr müsst ihm helfen, da seine Familie sehr arm ist", oder "Wie viele Freunde hat er denn in der Klasse? Ist das normal???

...zur Frage

Frage zur Polarität

Also das habe ich bis jetzt verstanden :

Bei sagen wir mal einem Molekül aus 2 Atomen, kann ein Atom eine größere Elektronegativität haben als das andere. Dadurch werden die Elektronen verschoben und sorgen dafür, dass das eine Atom positiv und das andere Atom negativ geladen ist.

Und das verstehe ich nicht :

Also unpolare Flüssigkeiten vermischen sich nur mit unpolaren Flüssigkeiten. und das selbe eben auch für polare Stoffe. Der Grund soll "Gleiches vermischt sich nur mit Gleichem" sein. Aber was zur Hölle soll mich an diesem Satz aufklären ??? polare Stoffe sind für mich überhaupt nicht gleich.

...zur Frage

Trainingsbooster wirkt eher negativ...?

Trainiere seit 2 Jahren meine Muskeln mit sehr guten Ergebnissen...leider kann ich mich in letzter Zeit nicht steigern, weshalb ich nun mal einen Traingsbooster gekauft habe (Scitec Nutrition Hot Blood 2.0) . Mir war klar ,dass er evtl nicht wirkt aber bei mir wurde die Leistung eher schlechter. Etwa 20min nach der Einnahme(1Portion=20gramm) habe ich mich wacher und fitter gefühlt und wollte sofort loslegen. ..nach 40min dann hab ich begonnen.

Ich dachte evtl, dass ich nun ein paar wdhs mehr schaffe oder das Gewicht etwas steigern kann aber nein...ich war total aufgeregt und hippelig und konnte mich nicht richtig konzentrieren. Habe auch viel höheren Puls und eher weniger Ausdauer. Hab mich zwar nicht verschlechtert aber auch kein Stück verbessert ...vl etwas wacher aber eher ein unwohles Gefühl.

Hört sich dass nach einer Überdosierung an oder ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?