Kann man Nahtdichtmittel auch von außen auftragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mit Nahtkleber herumpfuschst, wird der Schaden verdeckt, der Sattler kann dann auch nicht mehr vernünftig arbeiten und das Deck ist auf Dauer unansehnlich.

Da nach vier Wochen im Regen mit undichten Verdeck dauerhafte Schäden entstehen, würde, ich den undichten Bereich mit einer Folie (oder Autoabdeckung) schützen oder mir für den Monat einen Unterstellplatz suchen.

Ich bin mir allerdings auch sicher, dass man mit etwas Kreativität auch eine Möglichkeit findet, dass Auto zum Sattler zu befördern.

Zwei Dinge:

1. Du hast dir gerade das Verdeck neu bespannen lassen und möchtest jetzt praktisch selber mit Nahtkleber daran herumpfuschen?

Findet sich der wirklich niemand in deiner Verwandtschaft oder Bekanntschaft, der in der Lage wäre mit dir zusammen das Auto dahin zu bringen? Kann ich mir nicht vorstellen, niemand lebt so isoliert dass er keine Person kennt die ihm diesen Gefallen tun würde.

2. Je nachdem welches Material das ist, wird es sicherlich einen schweißkleber oder nahtkleber geben, den man von außen auftragen kann. Frage ich sie doch, wieso du den überhaupt von außen auftragen willst und nicht von innen?

Doch ich kenne Leute aber die arbeiten alle so wie ich auch tagsüber.

0

schon klar, aber wäre es nicht möglich den Wagen irgendwie abends bei dem Sattler abzustellen, sodass der sich am nächsten Tag darum kümmern kann? Keine Ahnung, dann wird wohl nix draus.

0

Du kannst die Unterseiten des Daches--da wo es abdichten sollte-- mit Vaseline einstreichen, das schadet nicht, macht elastisch und dichtet ab.

Lässt sich einfach wieder abwischen.

LG und schöne Weihn8 Opa

Das Problem ist, dass man da nicht ohne Ausbau der Dachkassette dran kommt. Diverse Schrägaufnahmen mit einer Digitalkamera bei teilweise getrocknetem Dach zeigen im Bereich der Nähte eine dunkle Verfärbung.

Es sieht so aus als wenn der Sattler bereits großzügig mit Dichtmittel gearbeitet hätte und an den Stellen wo das Nahtdichmittel aufgetragen wurde ist die Original-Impregnierung weg.

0

Was möchtest Du wissen?